Erdbeeren in 3. Generation

| Di, 03. Jun. 2014

RÜTI: Die Erdbeersaison in der Region ist eröffnet. Sobald die «Erdbeeren»-Wegweiser aufgestellt sind, können die süssen Früchte bei Familie Glauser auf dem Binsberg in Rüti b. Lyssach selber vor Ort gepflückt oder erntefrisch gekauft werden. ra

Endlich ist es wieder so weit: Die Erdbeersaison in der Region ist eröffnet. Die süssen, aromatischen Schweizer Früchte stehen in den Läden zum Verkauf oder können, wie bei Familie Glauser auf dem Binsberg in Rüti bei Lyssach, selber vor Ort gepflückt oder erntefrisch gekauft werden. «Sobald die ‹Erdbeeren›-Wegweiser aufgestellt sind, ist garantiert, dass die äusserst beliebten Früchte direkt ab Feld zu erstehen sind», so Walter Glauser. Vor 33 Jahren konnte er den Landwirtschaftsbetrieb auf dem Binsberg von seinem Vater übernehmen. «Die Erdbeeren hatten es mir und meiner Frau Madlen angetan und wir beschlossen, den Betriebszweig Erdbeeren, den mein Vater damals bereits in kleinem Rahmen aufgezogen hatte, weiterzuführen und auszubauen. Heute werden 120 Aren mit den roten Früchten bepflanzt», lässt er wissen.

Glausers Solätte-Erdbeeren
Jetzt führen bereits Sohn Thomas und Freundin Nina Kohler den schönen Landwirtschaftsbetrieb auf der Anhöhe oberhalb von Lyssach. Auch das junge Paar ist vom Erdbeervirus befallen. «Nebst der Milchwirtschaft und dem Ackerbau ist der Erdbeeranbau ein weiteres wichtiges Einkommensstandbein unseres Hofes», ist von Thomas Glauser zu erfahren. «Die zirka vier Wochen dauernde Erntezeit ist sehr arbeitsintensiv. Nina und ich werden zum Glück tatkräftig durch meine Eltern, meine Schwester Cristina, die als Pflegefachfrau arbeitet und dank unregelmässiger Arbeitszeit auch tagsüber oft da ist, durch zum Teil langjährige Pflückerinnen aus der Umgebung und an den Pflückwochenenden durch meine zweite Schwester Regina und ihren Mann unterstützt», so der Landmaschinenmechaniker und diplomierte Meisterlandwirt weiter. Glausers Erdbeeren werden zu einem grossen Teil von Selbstpflückern geerntet. Zusätzlich sind die Erdbeeren von Rüti auch in Lyssach, Burgdorf, Hindelbank, Ersigen, Kirchberg, Oberburg und Jegenstorf in diversen Ladengeschäften zu kaufen. «Sogar in Bern und Burgdorf an den Wochenmärkten werden unsere Erdbeeren angeboten», ergänzt Nina Kohler. Ein Drittel der gepflanzten Erdbeeren auf dem Binsberg sind Spätsorten. «Der traditionelle Solätte-Erdbeerkuchen soll mit Erdbeeren von uns bestückt werden können», meint Walter Glauser. Ob es auch in diesem Jahr klappt, ist nicht ganz sicher, denn die Solätte in Burgdorf findet erst am 30. Juni statt.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Matthias Sempach wird in die Geschichte des Schwingsports eingehen

UTZENSTORF: Am vergangenen Freitag verkündete Schwingerkönig Matthias Sempach an einer Pressekonferenz in der Arena des Bernisch Kantonalen Schwingfests in Utzenstorf seinen sofortigen Rücktritt als Aktivschwinger. Der sympathische Alchenstorfer beendet seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen.