Eintauchen in die Welt der Schokolade

| Mi, 14. Jun. 2017

OBERBURG: «Schokolade» war das Thema, zu dem der Verein «Kultur in Oberburg» (KinO) eingeladen hatte. Mitgestalter dieser die Sinne ansprechenden Matinee waren die Künstlerin «Jacqui Chocolat», der Sänger «PJOTRSOLO» und Meisterconfiseur Ruedi Neuhaus. smo

Musikalische Ästhetik eigener Prägung servierte die Berner Künstlerin «Jacqui Chocolat», als besondere Delikatesse, im Oberburger Kirchgemeindehaus vor interessiertem Publikum. «Schokolade» war das Thema, zu dem der Verein «Kultur in Oberburg» (KinO) eingeladen hatte. Mitgestalter dieser die Sinne ansprechenden Sonntagsmatinee waren Käpt’n Finn (Jacquis Sohn), der Berner Sänger «PJOTRSOLO» und Meisterconfiseur Ruedi Neuhaus aus Oberburg.
«Jacqui Chocolats» Musik war ein Spiel mit Assoziationen, stimmungsvoll und virtuos in der Ausdrucksform. Poetische Fragmente in ausgewählten Texten zeigten sinnliche Erlebnisbereitschaft und Perfektion im instrumentalen Handwerk. Ruedi Neuhaus nahm das Publikum mit auf eine Exkursion in die Welt der Schokolade. Etwa eine Tonne Kakaobohnen verarbeitet sein Betrieb in Oberburg jährlich zu verführerisch-gluschtigen Schoggispezialitäten. Meisterhaft arrangierte sich Musik, Kunst und Schoggi-Genuss beim Apéro zum Erlebnis.

Sylvia Mosimann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending