Turnfest in Reichenbach

Mo, 19. Jun. 2017

REICHENBACH: Der Turnverein Hindelbank nahm vom 16. bis 18. Juni 2017 erfolgreich am oberländischen Turnfest in Reichenbach teil. Die Teilnehmenden massen sich in den Disziplinen Speerzielwurf, Geländelauf, Kugelstossen, 8er-Lauf und Unihockeyslalom. red

Am Freitag, 16. Juni 2017, starteten drei Vertreter/innen aus den Riegen Polysport I Männer und Poly­sport I Frauen im Einzelwettkampf. Bei starkem Wind und Sonnenschein absolvierten sie die Disziplinen Speerzielwurf, Geländelauf, Kugelstossen, 8er-Lauf und Unihockeyslalom. Zwei der drei Startenden holten sich ein Diplom.
Nach diesem geglückten Start ins Turnfest in Reichenbach waren am Samstag die Teamwettkämpfe dran. Da starteten nebst den Polysport-Riegen auch die Riegen Korbball und Fitness sowie Aerobic und Fitness.
Die Korbballer und Aerobic-Frauen absolvierten einen dreiteiligen Vereinswettkampf mit den Disziplinen Team-Aerobic, den Fachtesten Korbball und Allround sowie den Leichtathletik-Disziplinen Kugelstossen, Schleuderball und Pendelstafette. Die Fachteste beinhalten Spiele, bei denen es um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ballgefühl geht. Bei den Leichtathletik-Disziplinen konnten die Teilnehmenden ihre favorisierte Disziplin auswählen. Bei Sonnenschein und Wind absolvierten die 12 Turner und 13 Turnerinnen ihren Wettkampf und belegten zum Schluss den 26. Rang in der
zweiten Stärkeklasse der Kategorie Aktive.
Den Männern und Frauen der Polysport-Riegen lief es auch am Samstag gut – trotz der Nachmittagshitze. Acht Frauen und sieben Männer absolvierten die Disziplin Fit und Fun 1, 2 und 3. Sie freuten sich über den achten Rang im 3-teiligen Vereinswettkampf, in der zweiten Stärkeklasse der Kategorie Frauen/Männer.
Das gut organisierte Turnfest verlief
für den TVH ohne Zwischenfälle. Am Samstagabend wie auch am Sonntag während der Schlussfeier genoss der TV Hindelbank die Darbietung des TV Koppigen. Anlässlich dessen 100-Jahr-Jubiläum haben sie eine Grossfeld-Gymnastik-Vorstellung mit 108 Turnern/-innen einstudiert.
Am Sonntag traten die übrig gebliebenen Turner/innen des TV Hindelbank die Heimreise an. Etliche sind bereits am Samstagabend nach Hause gereist, um die Mädchen der Jugendriege des TV Hindelbank am Sonntag an den Jugitag im Rüegsauschachen zu begleiten.Melanie Käser

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Die schwarze Spinne» trifft das «Girl from Ipanema»

LÜTZELFLÜH: Marcus Mazzari reist mit der portugiesischen «Schwarzen Spinne» im Gepäck von São Paulo nach Lützelflüh. Der Germanistik-Professor befasst sich mit dem Teufelspakt in der Literatur verschiedener Länder. Auch in Gotthelfs «Schwarze Spinne» kommt das Motiv vor. red