Bläserschule – das Förderprogramm

Di, 14. Nov. 2017

BURGDORF: Die Stadtmusik Burgdorf möchte die Aktivmitglieder sowie jugendliche Bläser/innen und Schlagzeuger/innen in ihrer musikalischen Aus- und Weiterbildung unterstützten. Darum beteiligt sie sich an den Kosten für den Musikunterricht. red

Auf einer Bühne auftreten und Leute mit Musik begeistern, das ist es, wofür die Stadtmusik Burgdorf probt. Sie präsentiert sich heute als gut aufgestelltes Blasorchester. Zahlreiche jüngere Leute haben in den vergangenen Jahren den Weg zum Ensemble gefunden.
Die ausgeglichene Harmoniebesetzung soll nun auch längerfristig sicherge­stellt werden. Aus diesem Grund werden die Aktivmitglieder sowie jugendlichen Bläser/innen und Schlagzeuger/innen in der musikalischen Aus- und Weiterbildung unterstützt. Die Stadtmusik beteiligt sich an den Kosten für den Musikunterricht bei professionellen Lehrkräften, beispielsweise an der Musikschule Burgdorf.
Interessierte Jugendliche, die 13 bis 17 Jahre alt sind, bereits ein Blas- oder Perkussionsinstrument spielen und sich musikalisch weiterbilden möchten, dürfen sich gerne bei der Stadtmusik Burgdorf melden. Alle wichtigen Informationen sowie Unterlagen werden zur Verfügung gestellt und allfällige Fragen gerne beantwortet. Zudem können Interessenten jederzeit an einer Probe teilnehmen (mit oder ohne Instrument).

zvg
info@stadtmusik-burgdorf.ch, Telefon: 078 920 02 98, Homepage inkl. Probenplan: www.stadtmusik-burgdorf.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schon jetzt die Weichen stellen

BURGDORF: Zu «Mobilität der Zunkunft in Burgdorf» wurde ein «runder Tisch» durchgeführt. Drei kompetente Redner informierten die Gemeindevertreter über einen künftigen Mobilitätsknotenpunkt Burgdorf und den Stand der Technik im Hybridverkehr. red