Schulkinder aus Burgdorf und Wynigen erleben unvergessliche Schneetage

| Mi, 14. Feb. 2018

Die Schulklassen aus Burgdorf und Wynigen verbrachten anlässlich der Swisscom SnowDays aufregende Schneetage in den Skigebieten Marbachegg und Sörenberg. Einige von den 620 Schulkindern standen dabei zum ersten Mal auf den Skis oder dem Board.

Viele Kinder haben noch nie Skischuhe getragen, einen Stemmbogen gemacht oder einen Sessellift benutzt. Genau dies will Swiss-Ski zusammen mit dem Verein Schneesportinitiative Schweiz ändern und hat deshalb vor 15 Jahren die Schneespasstage, die seit 2015 Swisscom SnowDays heissen, ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Skiclub Wynigen konnten die Schneetage in diesem Jahr in den Skigebieten Marbachegg und Sörenberg organisiert werden und ermöglichten so den 620 Schulkindern aus Burgdorf und Wynigen ein unvergessliches Erlebnis im Schnee.

Skipiste statt Klassenzimmer
In den letzten zwei Wochen brausten viele strahlende Gesichter mal schneller, mal langsamer die Piste hinunter. Einzig das Wetter spielte nicht ganz mit, sodass zwei Tage nicht durchgeführt werden konnten. Aber die Kinder müssen nicht auf den Ausflug in die Berge verzichten, denn ein Tag wurde bereits am Freitag nachgeholt und die anderen Schüler kommen im März in den Genuss eines SnowDays. Die Kinder genossen es sichtlich, mit den Schulkameraden die Piste herunterzufahren und nicht im Klassenzimmer Mathematik zu büffeln. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritte, alle kamen in den Genuss von Tipps von den Ski-und Snowboardlehrern. «Es war super, die fröhlichen Gesichter der Kinder zu sehen, egal ob Sonne oder Regen, es hat Spass gemacht», sagt Beatrice Berchten vom Skiclub Wynigen.

Swisscom und lokale Sponsoren machen den SnowDay möglich
Die SnowDays sind neben dem Hauptsponsor Swisscom auf zahlreiche Sponsoren und Partner angewiesen: Die Sportbahnen Marbachegg und Sörenberg boten für alle Kinder gratis Tageskarten an. Die Lehrer der Skischulen Marbachegg und Sörenberg haben die Kinder den ganzen Tag zu Spezialkonditionen betreut und ihnen mit viel Spass die Grundlagen des Ski- und Snowboardfahrens beigebracht. Dank den Sportgeschäften Ochsner Sport Lyssach und Felder Sport Sörenberg konnten die Kinder eine Ski- oder Snowboardausrüstung zum Sonderpreis mieten. Im Berggasthaus Marbachegg und Schwarze­negg Sörenberg stärkten sich alle zu einem vergünstigten Preis mit einem warmen Mittagessen. Das Reiseunternehmen Bürki Reisen chauffierte die Schulkinder zu einem vergünstigten Preis sicher von Burgdorf/Wynigen nach Marbachegg/Sörenberg und wieder zurück. Nicht nur die Schulklassen aus Burgdorf und Wynigen nehmen an den Swisscom SnowDays teil: In dieser Saison dürfen weitere 32 Ortschaften mit zirka 460 Schulklassen dabei sein. So kommen von Januar bis März über 8000 Kinder in den Genuss eines unvergesslichen Swisscom SnowDays.
zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zapjevala in Burgdorf

Am Samstag, 24. Februar 2018, entführt die Band Zapjevala das Publikum des Schmidechäuers in eine rumänische Kaschemme oder in die Quartierbeiz um die Ecke zu skurillen Gestalten und trunkenen Gemütern mit ihren Geschichten von verglühender Liebe, langen Abschieden und augenzwinkernden Schmerz. red