Frühlingsskilager in Engelberg

| Mo, 16. Apr. 2018

Sobald der Frühling erwacht und sich die Blütenpracht entfaltet, ist es höchste Zeit für das Skilager der Kadetten Burgdorf.

So reisten am Montagnachmittag, 9. April 2018, rund vierzig Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren und ein zehnköpfiges Leiterteam mit dem Car nach Engelberg. Das Lagerhaus befindet sich direkt im Skigebiet in Trübsee. Deshalb musste zuerst das Gepäck in die Gondeln verladen werden. Im Lagerhaus angekommen, wurden die Zimmer bezogen und anschliessend bei einem Apéro auf die bevorstehende, gemeinsame Woche angestossen. Die Küchencrew zauberte, wie jeden Morgen, Mittag und Abend, ein leckeres Essen für Gross und Klein. Das Frühstück mit Rösti, Spiegeleiern und Speck ist natürlich jedes Jahr ein Highlight und längst legendär.
Nach dem Nachtessen fand jeweils ein Abendprogramm statt. Am ersten Abend war Schnelligkeit und eine gute Merkfähigkeit gefragt, denn das Ziel war, dass die Kinder bei einem Spiel alle Namen der Teilnehmenden lernen. Anschliessend wurden in Gruppen die FIS-Regeln «vortheäterlet» – für die Sicherheit war gesorgt, die vier Skitage konnten beginnen. Dass Petrus ein Burgdorfer ist, wissen wir bereits von der Solätte – das Wetter war meist schön, wenn auch eher etwas kühl für April. Die Pistenverhältnisse waren deshalb noch hervorragend und so konnte jede Minute auf den Skiern oder auf dem Snowboard ausgekostet werden. Sogar die Talabfahrt nach Engelberg war offen. Zuoberst auf dem Titlis waren die Kinder mit ihrer Skiausrüs­tung ein beliebtes Fotomotiv für die asiatischen Touristen und posierten mit ihnen begeistert auf Selfies. Jeweils mittags trafen sich alle Gruppen im Lagerhaus, um sich gemeinsam zu verpflegen und eine kurze Pause einzulegen.
Nach dem Skifahren war genug Zeit, sich im Rutschpark mit den Snowtubes und im Funpark, welcher von einem Crack aus dem Leiterteam gebaut wurde, zu vergnügen, mit Freundinnen und Freunden zu spielen und einander vom Tag zu erzählen.
Am Dienstagabend war Kreativität und Teamgeist gefragt. Die Kinder hatten gruppenweise die Aufgabe, aus WC-Rollen, Karton, Schnur, Watte, einem Plastiksäckchen und anderen Materialien eine Seilbahn zu konstruieren, welche ein rohes Ei von der Tal- zu der Bergstation transportieren kann. Am Mittwochabend wanderten alle mit Fackeln um den Trübsee. Und Spielglück war am Donnerstag beim Casinoabend gefragt. In schicken Kleidern forderten sich die Kinder gegenseitig beim Uno, Black Jack, Roulette und Dobble heraus.
Bevor am Samstagmorgen nach einer unvergesslichen, ereignisreichen Lagerwoche die Koffer wieder gepackt und das Lagerhaus gereinigt werden mussten, liessen die Kinder und das Leiterteam die gemeinsamen fünf Tage bei einem Film- und Fotoabend ausklingen. Zurück in Burgdorf sah man einige müde, aber viele glückliche Kinder, welche den Eltern bestimmt einiges zu erzählen haben. Rafael Ellenberger

Impressionen auf www.kadetten-burgdorf.ch. Das Leiterteam freut sich bereits auf das Frühlingsskilager 2019, welches vom 8.–13. April 2019 in Engelberg stattfinden wird.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses