1200 Teilnehmende an der Jodlerwanderung 2018

| Mo, 06. Aug. 2018

LYSSACH: Auch die zweite Jodlerwanderung vom 4. August 2018 ist gelungen. Trotz sehr grosser Hitze nahmen 1200 Besucher von nah und fern die 5,5 km unter die Füsse, genossen Jodelgesang und regionale Kost. ra 

Mit der zweiten Jodlerwanderung vom 4. August 2018 wurde ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Jodlerklubs Lyssach geschrieben. Während sich bereits an der ersten Jodlerwanderung im vergangenen Jahr über 900 Personen auf die 5,5 km lange Wanderstrecke in und um Lyssach begeben hatten, waren es diesmal trotz Temperaturen von über 30 Grad Celsius mehr als 1200 Teilnehmende. Ein rundum gelungener Anlass! Das achtköpfige Organisationskomitee unter Präsident André Vogel und sämtliche Helfer haben bereits im Vorfeld und auch während des Anlasses hervorragende und enorme Arbeit geleistet und verdienen grossen Respekt und noch grösseren Dank.

Gölä unter den Gästen
Bereits vor dem Apéro für Medien und Sponsoren um 11.00 Uhr weilte Gölä unter den Gästen und liess sich von jedermann zum Fototermin bitten. Dass dem Jodlerklub Lyssach mit dem Engagement des Schweizer Rockmusikers und Mundartsängers Gölä als Götti des «Jodlerkäses» im Hinblick auf den «Chästeilet» vom 4. August 2018 ein absoluter Coup gelungen war, bewies der in Leissigen Wohnhafte auch mit seiner Teilnahme  – er absolvierte die 5,5 km lange Strecke gleich zweimal hintereinander – sowie mit seiner unermüdlichen Geduld, während des ganzen Tages auf jede Frage einzugehen und mit einem Lachen im Gesicht Auskunft zu erteilen und während des «Chästeilets» noch seine neuste CD «Urchig – die beschtä Schwiizer Mundart-Hits» persönlich zu signieren.

Schwingerkönig Sempach mit den Schwestern
Dass auch Schwingerkönig Matthias Sempach mit seinen zwei Kindern und den Schwestern seiner Lebenspartnerin Heidi Jenny die Jodlerwanderung 2018 mit dem Kinderwagen absolvierte, hatte gleich mehrere Gründe. Heidi Jenny ist mit Janine Kummer, Jodlerin des Jodlerklubs Lyssach, «Verantwortliche Kommunikation und Medien OK Jodlerwanderung». Sie stand bereits bei der «Jodlerkäse»-Taufe mit Gölä am 28. April 2018 im Einsatz. Zudem ist Heidi ebenfalls Jodlerin.
«Ca. 5 km rund um Lyssach, viel im Schatten und im Wald, einfach begehbar, kinderwagentauglich, Shuttlebus für Gehbehinderte. Reine Wanderzeit 1,5 h», lautete der Kurzbeschrieb der Jodlerwanderung und entsprach damit voll und ganz den Tatsachen. Dass die 1,5 Stunden ganz plötzlich zu fünf oder sechs Stunden wurden, dafür können die fünf verlockenden Verpflegungsstationen unterwegs, unterhalten von den fünf Gastklubs, verantwortlich gemacht werden.

Definition von Glück
Die Jodlerklubs Edelweiss, Flamatt (WSJV), Bärgecho, Brienz (BKJV), Pizol, Vilters (NOSJV), Bärgbrünneli, Liesberg (NWSJV), sowie Alpnach (ZSJV) waren die Gastgeber aus den fünf Jodlerteilverbänden der Schweiz. Sie warteten mit typischen Gerichten aus ihrem Einzugsgebiet auf. «Die Kameradschaftspflege, das Essen und Trinken, Jodeln und Singen gehören zu unserem Brauchtum», war von Karin Niederberger, EJV-Präsidentin, im Vorfeld der Jodlerwanderung zu vernehmen. Kilian Thomann, Gemeinderat von Lyssach, fügte an: «In einmaliger Landschaft mit Speis und Trank aus allen Regionen der Schweiz zu herzerwärmenden Klängen einen Tag mit Freunden zu verbringen, das scheint mir eine gute Definition von Glück zu sein.» Dass auch diejenigen, die erst zur «Chästeilet» des Emmentaler AOP erschienen waren, der von Produzent und Geschäftsführer der Dorfkäserei Koppigen AG, Bruno Leuenberger, sowie seinem Vorgänger Rudolf Beutler mittels Draht um 17.00 Uhr geteilt und im Anschluss verkauft wurde, Glücksgefühle empfanden, bewiesen das Gedränge um Gölä, um den Verkaufsstand mit der «Urchig»-CD Nr. 2 sowie um den «Chästeilet» eindrücklich.

Barbara Schwarzwald

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses