banner

Unspunnenfest – ein Höhepunkt für die Trachtenleute

Mo, 10. Apr. 2017

REGION: An der diesjährigen Delegiertenversammlung der Trachtenvereinigung lag der Fokus auf bevorstehenden Veranstaltungen. Besonders über das Unspunnenfest in Interlaken sowie über das Kantonale Trachtenfest, welches in Langnau stattfinden wird, wurde viel diskutiert. red 

Mit zwei Tänzen empfängt die TG Schüpbach die Gäste von der diesjährigen DV im Restaurant Kreuz in Schüpbach.
Der Präsident Peter Brügger begrüsst die Anwesenden und den Gemeindepräsidenten von Signau, Martin Wyss. Dieser stellt seine Gemeinde mit einer Diaschau vor. Manch einer gluschtet es durch die gesehenen Fotos gerade selbst, die Emmentaler Höger zu erkunden, sei es zu Fuss oder mit dem Bike.
Die Obfrau Monika Kobel begrüsst alle Delegierten und die anwesenden Ehrenmitglieder, dankt der TG Schüpbach für die Organisation, die Schlüf­ferli und dem Gemeindepräsidenten für den offerierten Kaffee.
Die Jahresberichte der Obfrau, der Singleiterin Andrea Strahm und der Tanzleiterin Maria Reinhard lassen das vergangene Jahr Revue passieren. Es war ein ereignisreiches Jahr; für viele war das Chorfest in Lugano der Höhepunkt.
Die Rechnung schliesst mit einem kleinen Verlust, trotzdem beschliessen die Delegierten den Jahresbeitrag im folgenden Jahr bei
Fr. 80.– zu belassen.
Erfreulicherweise können zwei Kindertanzleiterinnen gewählt werden. Elsbeth Steffen und Rösi Aeschlimann der TG Trubschachen stellen sich für dieses Amt zur Verfügung. Andrea Strahm, die Singleiterin, hat demissioniert. Leider konnte trotz intensiver Suche niemanden für die Nachfolge gefunden werden. Andrea Strahm wird in diesem Jahr die Singtreffen organisieren und leiten, nimmt aber nicht mehr an den Vorstandsitzungen teil. Monika Kobel überreicht ihr zum Dank für ihre Vorstandstätigkeit einen Korb mit gluschtigem Inhalt. Für die Zukunft hat man sich viel vorgenommen: Das Unspunnenfest in Interlaken wird in diesem Jahr sicher für viele Trachtenleute ein Höhepunkt sein. Aber auch alle anderen Veranstaltungen – Freitagstanzen, Tanzabend, Singtreffen, Tanzleiterkurse und vieles mehr – machen Lust auf das nächste Jahr. Am 29. und 30. Juni 2019 wird in Langnau ein Kantonales Trachtenfest stattfinden.
Franziska Reber, Geschäftsleitungsmitglied der STV, orientiert im weiteren Verlauf des Abends über die verschiedenen Anlässe des Unspunnenfestes und ruft alle zur Teilnahme auf.
Ein Fest, das nur alle 12 Jahre stattfindet, ist etwas ganz Besonderes für Jung und Alt. Die Tanzkommission der BTV sucht Tanzende, die am Festakt beim «Unspunnen Gloschlischwenker» mittanzen. Es handelt sich um eine Choreo­graphie, die 1955 am Unspunnenfest uraufgeführt wurde.
Fritz Lüdi wirbt für den Umzug – der LT Emmental wird mit vielen Trachtenleuten am Umzug teilnehmen können.
Der Vorstand des LT Emmental erhält von der Versammlung Fr. 1 000.– zugesprochen, um Ausgaben für den Umzug zu decken.
Die nächste DV wird von der TG Neumühle-Zollbrück organisiert, im Sternen Neumühle, am 16. März 2018.
Danielle Zaugg orientiert über ein neues Angebot der BTV – ab Mai 2017 können auch Gruppen Beiträge für die Homepage der BTV einsenden.
zvg

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses