Grosses Jubiläum für kleine Tiere

| Do, 06. Dez. 2018

REGION: Der Verein für Kleintierzucht und Ornithologen FALKE (Fraubrunnen, Alchenflüh, Lyssach, Kirchberg und Ersigen) feiert sein 100-Jahr-Jubiläum. Am 15. und 16. Dezember 2018 findet im Saalbau Kirchberg eine grosse Jubiläumsausstellung statt. dk

Seit hundert Jahren wird im Verein für Kleintierzucht und Ornithologen (VKO) FALKE auf einem hohen Niveau gezüchtet. Der Verein umfasst heute die Gebiete Fraubrunnen, Alchenflüh, Lyssach, Kirchberg und Ersigen (daher die Abkürzung FALKE) und teilt sich in die verschiedenen Abteilungen Kaninchen, Geflügel (Hühner und Enten), Tauben, Vögel und Natur- und Vogelschutz auf. Dabei bringt der Verein aus den letzten hundert Jahren durchaus eine bewegte Geschichte mit sich.

Ein kurzer Rückblick
Begonnen hat alles am 8. März 1918, mit dem ersten Protokoll des Vereins, damals noch unter dem Namen Ornithologischer Verein Kirchberg-Ersigen. Schon in den ersten Jahren wurden verschiedene Lokalschauen durchgeführt.
In den Dreissigerjahren nahm das Interesse an der Kaninchenzucht rapide zu und 1932 löste sich die Abteilung der Kaninchenzucht los und gründete einen eigenen Verein, den Kaninchenzüchter Verein Kirchberg.
Nach durchaus harten Dreissiger- und Vierzigerjahren (durch die Wirtschaftskrise und Kriegsjahre) blühte der Verein aber weiter auf und erreichte Ende 1960er-Jahre einen Mitgliederstand von rund 230 Personen.
Auch in den 1970er-Jahren wurden wieder «revolutionäre» Stimmen im Verein laut, dieses Mal aus den Reihen der Vogelzüchter. Auch sie spalteten sich vom Ornithologischen Verein ab und gründeten den Vogelzucht Verein Steichutz Kirchberg.
Mit mühsamen Aufbauarbeiten konnte sich der ursprüngliche Verein aber trotzdem weiter behaupten, gehörte in den Neunzigerjahren den stärks­ten Vogelzuchtvereinen der Schweiz an und konnte mehrmals Schweizer- wie auch Weltmeisterschaften für sich gewinnen.
Eine weitere bedeutende Zäsur ereignete sich im Jahr 2005. Da die Mitgliederzahlen der regionalen Vereine stark zurückgegangen waren, vereinte man mit einer Gesamtfusion mehrere Vereine unter einem neuen Namen. Der neu gegründete VKO FALKE verfügt heutzutage über rund 130 Mitglieder.

Ein Hobby mit Verpflichtungen
Mit einer grossen Ausstellung im Saalbau Kirchberg soll der grosse runde Geburtstag des Vereins gebührend gefeiert werden. Über 800 Tiere, davon zum Grossteil Kaninchen, werden dabei zu bewundern sein. Aber auch die anderen Gebiete des Vereins, also Geflügel, Tauben, Vögel und die Abteilung Natur- und Vogelschutz, kommen nicht zu kurz. Christian Braun, seit 20 Jahren Präsident des Vereins, schwärmt von seinem Hobby: «Auch wenn man sich nach einem langen und harten Tag noch um die Tiere kümmern muss, mache ich das gerne. Es hilft mir, abzuschalten und mich zu entspannen.» Denn zeitintensiv ist die Arbeit mit den Tieren allemal. «Man trägt für die Tiere eine grosse Verantwortung und Verpflichtung. Wenn man sich täglich um die Tiere kümmern muss, prägt das einen Menschen», erklärt der Präsident. Leider fehle es, wie in vielen Vereinen heutzutage, auch im VKO FALKE an Nachwuchs und willigen Vorstandsmitgliedern. «Wir haben zwar Glück, dass durch meinen Sohn einige jüngere Mitglieder dazugekommen sind und es sind sogar zwei Jungzüchter bei uns, doch es ist schon ein deutliches Problem für die Zukunft», führt Chris­tian Braun aus. Und weiter: «Viele Menschen haben heute gar nicht mehr die Möglichkeit und die Bereitschaft, sich einem solchen Hobby zu widmen. Das ist nicht wie beim Sport, wo man ein Training auch mal absagen kann.»
Dabei ist der Verein für Kleintierzucht und Ornithologen nicht nur etwas für Menschen, die selber Tiere züchten wollen. Die Abteilung für Natur- und Vogelschutz des Vereins etwa führt  regelmässig spannende Exkursionen durch und betreut und putzt in der Region rund 300 Nistkästen. «Viele Mitglieder im Natur- und Vogelschutz haben keine eigenen Tiere, aber bringen sich trotzdem gerne in den Verein ein. Natürlich sind auch die Kameradschaft und das Zusammensein ein wesentlicher Teil», erklärt der erfahrene Vogelzüchter. Wer sich also für dieses Hobby interessiert, sollte die grosse Jubiläumsausstellung nicht verpassen.

David Kocher

Jubiläumsausstellung zu 100 Jahren Verein für Kleintierzucht und Ornithologen, Saalbau Kirchberg. Samstag, 15. Dezember 2018, ab 16.00 Uhr mit Festwirtschaft bis ca. 24.00 Uhr. Sonntag, 16. Dezember 2018, 9.00 bis 16.00 Uhr. Am Samstagabend wird das grosse Jubiläum mit Vereinsmitgliedern und geladenen Gästen auch im offiziellen Rahmen gefeiert.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses