banner

«Mache dich auf, werde licht»

| Di, 08. Jan. 2019

BURGDORF: Am 18. Dezember 2018 fand in der Stadtkirche Burgdorf das offene Adventssingen des reformierten Kirchenchors statt. Unter der Leitung von Daniela Casas wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer eingeladen, den schönen Klängen zu lauschen und auch mitzusingen. zvg

Der Anlass stand unter dem Thema «Mache dich auf, werde licht», und die Zuhörer/innen wurden nicht enttäuscht. Unter der Leitung von Daniela Casas wurden die Zuhörer/innen wahrlich zum Licht geführt.
Mit Martin Geiser an der Orgel legte der refomierte Kirchenchor Burgdorf eine professionelle Performance hin. Die Auswahl von Daniela Casas zeigte, dass nicht nur die Melodie eine Rolle spielte, sondern auch der Text der Lieder. So bildeten die ausgewählten Lieder eine Einheit, welche den Chor und sein Publikum zum Licht führte. «Maria durch ein Dornwald ging» versinnbildlichte die Suche nach dem Licht in dunklen Zeiten. In der Hälfte des Konzerts wurde durch das Lied «Mache dich auf, werde licht» zum Licht geführt.
Die Lichtmetaphorik wurde im Lied «Wie schön leuchtet der Morgenstern» weiter aufgenommen. Dieses Lied wurde vom Chor, der Gemeinde und von der Solistin Katja Schär, die bei diesem Konzert neben Helene von Allmen und Jasmin Akeret (Violinen) mitwirkte, vorgetragen. Die Zuhörer/innen wurden von der klaren Stimme und Ausstrahlung der Sopranistin verzaubert. Abschluss des Konzertes bildete das Lied «Dominus lux mea», übersetzt «Gott ist das Licht».
Gewärmt und glücklich verliess die lichtgewordene Gemeinde die Stadtkirche in die dunkle und kalte Nacht. Diese konnte ihnen jedoch die gewonnene Wärme und das Wohlbefinden nicht mehr entreissen. zvg

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses