Old Kyburgers Burgdorf gewinnen Heimturnier

| Mo, 21. Jan. 2019

BURGDORF: Das Eishockey-Seniorenturnier der Old Kyburgers Burgdorf ging zum 30. Mal über die Bühne. Nach zwei Jahren Pause konnte sich die Mannschaft des Turnierorganisators nach einem 4:1-Finalsieg gegen Langenthal wieder einmal zum Turniersieger ausrufen lassen. zvg

Dass sich die beiden Favoriten im Final treffen würden, darüber bestand nach den ersten Gruppenspielen schon bald kein Zweifel mehr, hinterliessen doch beide Teams beim Start ins Turnier einen souveränen Eindruck. Die erste Mannschaft der Burgdorfer gewann souverän gegen das in den letzten Jahren meist starke Düdingen mit 5:0, während die Langenthaler die Old Kyburgers II mit 3:1 schlugen. Im zweiten Spiel schossen die jungen Burgdorfer die Cobras richtiggehend ab und bestätigten ihre Ambitionen. Sie erhielten auch Schützenhilfe von den Ehemaligen aus Düdingen, welche Vorjahressieger Solothurn bereits in den ersten drei Spielminuten ins Straucheln brachten. Im letzten Gruppenspiel nahm die erste Auswahl der Old Kyburgers Revanche für die bittere Niederlage beim letzten Aufeinandertreffen an gleicher Stelle im Vorjahr. Die Emmentaler liessen gegen die Ambassadoren keinen Gegentreffer zu und gewannen mit 2:0.
In der anderen Gruppe avancierten die Muratti Fisters, eine Auswahl von jüngeren Senioren aus der Region der Stadt Bern, nach ihrem Sieg im zweiten Spiel gegen das ältere Burgdorfer Team zum härtesten Prüfstein der Langenthaler. Denn bereits in der ersten Runde war klar geworden, dass der Abstiegskampf der Aktivmannschaft aus Saastal in der 1. Liga einen Einfluss auf das Potenzial der hier angetretenen Seniorenmannschaft hatte. Nach einem frühen Rückstand konnte sich Langenthal gegen das Team Muratti doch noch mit 3:1 durchsetzen und für den Final qualifizieren.
Im Spiel um Rang sieben konnten sich die Walliser dann gegen das inzwischen arg dezimierte Team Cobra klar durchsetzen und sich so wenigstens gegenüber dem Vorjahr um einen Platz verbessern. In einer engen Partie verlor die zweite Auswahl der Old Kyburgers trotz klarem Chancenplus gegen Solothurn mit 1:2. Das Team Muratti holte sich mit einem Sieg über Düdingen den dritten Schlussrang.
In einem sehr intensiven Finalspiel zwischen der ersten Mannschaft der Old Kyburgers und den Senioren aus Langenthal hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel. Dies mag auch daran gelegen haben, dass die Burgdorfer hier mit einer sehr jungen Seniorenmannschaft antraten und die Langenthaler dieses Mal keinen Jugendbonus hatten wie in früheren Jahren. So führten die Burgdorfer in der letzten Minute klar mit 4:0, als sie noch einen Gegentreffer hinnehmen mussten. Rolf Knuchel

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Typisch Schwiz!» – das vielseitige Unterhaltungskonzert der MG Koppigen

KOPPIGEN: Am 3. und 5. Mai 2019 spielt die Musikgesellschaft Koppigen ihr Frühlingskonzert in der Gartenbauschule Oeschberg. Begleitet werden sie dabei vom Jodlerklub «Bärgbrünneli» Koppigen, Alphornbläser Samuel Wäfler, Schwyzerörgeliquartett «Eggiwiler Giele» und Schlagersängerin Wally Schneider.