Award für das Burgdorfer Engagement zur Trinkwasserförderung

| Mi, 21. Aug. 2019

BURGDORF: Die Localnet AG wurde für das Projekt «regieau» mit einem Preis ausgezeichnet. zvg

Im aktuellen Richtplan Energie der Stadt Burgdorf steht, dass der Konsum von lokalem Trinkwasser gefördert werden soll. Dazu hat die Localnet AG zusammen mit der Stadt Burgdorf unter dem Label der Plattform Energiestadt im Jahr 2016 eine Kampagne entwickelt, welche bereits die Schüler in der ersten Klasse auf das gesunde Trinkwasser aus dem Wasserhahn sensibilisieren soll. Dabei werden der gesundheitliche und der ökologische Aspekt berücksichtigt:
Süssgetränke tragen wesentlich zur Entstehung von Übergewicht, Karies und Zahnerosion bei. Wasser aus dem Wasserhahn ist damit nicht nur eine gesunde, sondern vor allem auch eine kostengünstige und jederzeit verfügbare Alternative.
Verpackung und Transport von Mineralwasser verbrauchen viel Energie und Ressourcen. Die benötigte Energiemenge für den gesamten Lebensweg des Mineralwassers, von der Quelle über die Abfüllung und den Transport zum Detailhandel bis zum privaten Konsum, ist bis zu 1000 Mal grösser als bei Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Auch aus Umweltsicht ist deshalb Hahnenwasser als Getränk gegenüber Mineralwasser deutlich zu bevorzugen.
Ziel der Kampagne ist es, das lokale Trinkwasser unter dem Label «regi­eau» in den Schulen flächendeckend und stetig präsent zu halten und die Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien zum Trinken von «regieau» zu animieren. Als «offizieller Durstlöscher» wird «regieau» in den Schulalltag integriert. Insofern ist die «regieau-Kampagne» nicht in erster Linie eine Informationskampagne, sondern viel mehr eine Platzierung des Produktes «Trinkwasser aus dem Wasserhahn».
Konkret umgesetzt wird die Kampagne mittels diverser Elemente. Im ersten Jahr wurden die Schülerinnen und Schüler der ersten bis zur vierten Klasse mit einen «regieau»-Becher ausgestattet. Seither verteilt die Localnet AG jährlich einen Becher an die Schülerinnen und Schüler, welche in die erste Klasse aufgenommen werden. Zudem können sie einen Informationsflyer und einen «regieau»-Bidon mit nach Hause nehmen und die Wasserhähnen in den Schulhäusern wurden mit «regieau» beschriftet.
Die Localnet durfte bereits einige positive Rückmeldungen entgegennehmen. Eine Klasse hat sogar eine schöne und bunte Zeichnung als Dankeschön geschickt. «Das war natürlich eine tolle Überraschung und hat uns sehr gefreut», so Marcel Stalder, Leiter Marketing und Verkauf bei der Localnet AG.
Das Engagement der Localnet wurde nun auch vom Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) ausgezeichnet und mit 2000 Franken honoriert. Der SVGW setzt sich für eine sichere und nachhaltige Versorgung mit Gas und Wasser ein. Den Wettbewerb für die besten PR-Aktionen für Trinkwasser gibt es bereits seit 2013. Nebst dem Geld gibt es für das Siegerprojekt der Localnet AG auch einen Wanderpokal, welcher nun ein Jahr lang den Empfangsbereich des Firmengebäudes schmücken wird. Der Preis konnte an der Jahresversammlung des SVGW in Lausanne durch Marcel Stalder entgegengenommen werden. «Wir werden das Geld direkt für die nächsten ‹regieau›-Becher einsetzen, damit diese Aktion auch längerfristig weitergeführt werden kann», so Stalder. zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses