4. «Hasle-Rüegsau Award» als ideale Werbeplattform

| Mi, 06. Nov. 2019

HASLE B. BURGDORF: Die Neuzuzüger werden gebührend empfangen und erhalten Einblicke ins dörfliche Vereinsleben. zvg

Der Verkehrsverein Hasle-Rüegsau unter Präsident Mathias Leibundgut und Vizepräsident Stefan Schär lud am 1. November 2019 zum
4. «Hasle-Rüegsau Award» in die Mehrzweckhalle Preisegg nach Hasle ein. Als «Sportlerehrungen» wurden die beliebten Anlässe bis vor wenigen Jahren noch bezeichnet. Wobei dieser Begriff tatsächlich zu kurz greift, wurden doch vergangenen Freitagabend nebst einem Schwinger, Gokart-Fahrer, Kick-Boxer, einer Ironwoman und zahlreichen anderen Sportlern auch ein bekannter Komponist und im Besonderen die Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger der Gemeinden Hasle und Rüegsau geehrt. Letztere kamen in grosser Zahl – bot sich doch die ideale Gelegenheit, Einblicke ins dörfliche Vereinsleben zu erhalten und beim anschliessend offerierten Apéro erste wegweisende Kontakte zu knüpfen. Umrahmt wurde der 4. «Hasle-Rüegsau Award» durch die Musikgesellschaft Biembach und von Vereinsfahnenträgern.

Von Matthias Aeschbacher…
24. August 2019, früh am Morgen, Schauplatz ESAF Zug. Aeschbacher gegen Wicki: Nach einer Blitzniederlage kämpft sich Aeschbacher Schritt für Schritt nach vorne und erreicht in Zug nach zwei Tagen Schlussrang 5b und damit seinen ersten eidgenössischen Lorbeerkranz. Das nächs­te Eidgenössische findet in Pratteln (BL) statt, Anschwinget 26. August 2022. «Wirsch denn Schwingerchönig?», wollte Moderator Leibundgut vom Leistungssportler provokativ wissen. Dieser meinte dazu: «Es isch äbe ersch i drü Jahr…» Aber sein Ziel für Pratteln sei gesteckt.

…über Janik Brechbühl…
«I bi acht Jahr alt worde am 7. September», war vom kleinen Gokart-Fahrer Janik Brechbühl, Biembach, auf die entsprechende Frage zu vernehmen. Als jüngster Award-Teilnehmer 2019 wirkte er bei seinem längst nicht ersten öffentlichen Auftritt mikrofongewandt. «Gokart-Fahren in Biembach?», wunderte sich Moderator Leibundgut. «Z Lyss u süsch o no z Frankriich u so», erwiderte Janik, als wäre dies das Normalste der Welt. Zu Janiks Erfolgen im vergangenen Jahr zählt der Gesamtsieg der Kappelen Trophy in der Kat. Supermini (10- bis 13-Jährige). Bei der altersentsprechenden Kategorie handle es sich «meh um Afänger», so Janiks Worte. In der Kat. Supermini müsse er intensiver kämpfen: «Da muesch meh inestäche aus bi de Mini», so der schlagfertige Rennfahrer.

…und Levin Demiral…
Er wurde Schweizermeister im Kickboxen bis 70 kg im Jahr 2018. Gemeint ist der 17-jährige KV-Absolvent Levin Demiral von Hasle b. Burgdorf. Der junge Mann wendet für sein Hobby sehr viel Zeit auf, trainiert normalerweise dreimal wöchentlich, zwei Wochen vor einem Kampf sogar täglich. Sein Arbeitgeber ist gleichzeitig sein Onkel. «In zwei Wochen habe ich meinen nächsten Schweizermeistertitelkampf», liess er verlauten. Ob man ihn am 5. «Hasle-Rüegsau Award» im kommenden Jahr mit einem zweiten Gürtel wiedersieht, wird sich zeigen.

…zu Hannes Fuhrer
30 Jahre Dirigent des Jodlerklubs Hasle-Rüegsau: Für diese ausserordentliche Leistung wurde Hannes Fuhrer geehrt. Fuhrer ist nicht nur Dirigent, sondern auch Komponist. Bis heute hat er über 100 Lieder geschrieben. 2003 wurde er zum Ehrenmitglied, 2009 zum Ehrendirigenten ernannt. – Dies sind lediglich vier Auszüge von Geehrten am
4. «Hasle-Rüegsau Award». Dass eine Eva Hürlimann von Hasle b. B. mit ihrem Weltrekord im «10-fach Ironman», eine Eva Carrer mit ihrem
1. Rang am Snow Bike Festival in Gstaad 2018, ein Marc Röthlisberger, Lützelflüh, mit Pferd Agatha d’Ecaussinnes mit dem 2. Platz an der Schweizermeisterschaft im Springreiten eine ebenso grosse Plattform in der Zeitung erhalten müssten, ist klar. Nicht zu vergessen all die Teamsportlerinnen und Teamsportler, die unter «Interne Ehrungen» von Vereinspräsidenten, Obmännern usw. erwähnt wurden. Verkehrsvereinspräsident Leuenberger liess es eingangs verlauten: «Der Hasle-Rüegsau Award ist im Wandel.» Ja, es besteht noch Verbesserungspotenzial… Zumindest erhielten die Neuzuzüger einen Einblick ins mit grossem Herzblut und enormen ehrenamtlichen Leistungen verbundene Vereinsleben der Gemeinden Hasle und Rüegsau.

Barbara Schwarzwald

Weitere Infos unter www.vvhr.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses