Fleissige Bienen bringen jetzt das Burgdorfer Bier nach Hause

| Sa, 28. Dez. 2013

BURGDORF: Die Burgdorfer Gasthausbrauerei hat ein neues Pilotprojekt mit dem innovativen Mitbringdienst «BringBee» lanciert. Alle im Brauerei-Shop erhältlichen Spezialitäten können nun übers Internet für die Heimlieferung angefordert werden. red

 

Die Burgdorfer Gasthausbrauerei hat soeben ein neues Pilotprojekt mit dem innovativen Mitbringdienst «BringBee» lanciert. Dank ihm können alle im Brauerei-Shop erhältlichen regionalen Spezialitäten jetzt nicht mehr nur jeweils am Freitagnachmittag im Kornhaus bezogen, sondern übers Internet neu auch für die Heimlieferung angefordert werden.

 

«Mitfahrgelegenheiten» für Bestellungen

Für Personen, die gerne Produkte aus der Gasthausbrauerei beziehen, aber die Öffnungszeiten nicht einhalten oder selber nicht anreisen können, ist eine Bestellung ausgesprochen einfach: Sie begeben sich im Internet bequem und stressfrei in den neuen Partner-Shop auf www.bringbee.ch, wo sie das ganze Sortiment einsehen und auf eine Einkaufsliste setzen können. Dazu gehören die hauseigenen Destillate, die zum Bier passenden Gläser, Fan-Artikel wie T-Shirts und Caps, aber auch das ganze Bier-Sortiment.

Diese Einkaufsliste gelangt jetzt gewissermassen in eine Mitbringbörse: Andere Kunden aus der Region oder der ganzen Schweiz (die so genannten «BringBees»), die ohnehin unterwegs sind und die Brauerei besuchen, bringen die bestellten Artikel einfach direkt ab Brauerei-Rampe mit. «BringBees» erhalten pro Einkauf eine Belohnung von 10 Prozent des Einkaufspreises vergütet, mindestens jedoch fünf Franken. «BringBees» verdienen sich so eine Kleinigkeit dazu, die Besteller erhalten eine bequeme Lieferung zur Wunschzeit und auch die Umwelt gewinnt: Unnötige Einkaufsfahrten werden einge-spart, ohnehin durchgeführte Fahrten besser ausgenutzt und so CO2 und Verkehr reduziert.

 

Chancen für die Brauerei

Nach dem schwedischen Einrichtungshaus Ikea ist die Burgdorfer Gasthausbrauerei der zweite Partner, der eine Zusammenarbeit mit dem von der Klimastiftung Schweiz unterstützten Heimlieferdienst gestartet hat. Und sie soll gewiss nicht der letzte bleiben, wenn es nach dem Willen der Initiantin Stella Schieffer geht: «Nicht nur dem Burgdorfer Bier, sondern allen Produzenten und Einzelhändlern eröffnet ‹BringBee› mit dem wegweisenden Konzept neue Chancen. Wir ermöglichen es Unternehmen, ohne neue Infrastruktur und Mehraufwand, günstige und nachhaltige Heimlieferungen für die Kunden anzubieten. Wir kümmern uns um alles andere: Verifizierungen der ‹BringBees›, sichere Zahlungen und das Einrichten bzw. die Integration eines Online-Shops.»

Braumeister Oliver Honsel zeigt sich von der Zusammenarbeit ebenso begeistert: «Unsere Kernkompetenz liegt bekanntermassen im Bierbrauen, nicht im Retail. Daher haben wir unseren Brauerei-Shop auch erst auf vielfältigen Kundenwunsch, aber auch nur für zwei Stunden am Freitagnachmittag geöffnet. Dank dem Online-Shop von «BringBee» können Kunden die Bestellungen nun zu jeder Zeit aufgeben und von den «BringBees» zur passenden Zeit abholen und liefern lassen.»

Ganz nebenbei hat die Burgdorfer Gasthausbrauerei mit dem neuen Service den Sprung ins Multi-Channel-Geschäft geschafft und darf sich nun zu Recht erhoffen, den Kundenkreis durch die bequeme Lieferoption zu verbreitern. 

Stefan Herrmann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schon jetzt die Weichen stellen

BURGDORF: Zu «Mobilität der Zunkunft in Burgdorf» wurde ein «runder Tisch» durchgeführt. Drei kompetente Redner informierten die Gemeindevertreter über einen künftigen Mobilitätsknotenpunkt Burgdorf und den Stand der Technik im Hybridverkehr. red