banner

Fähigkeitszeugnisse wurden überreicht

Mi, 30. Jul. 2014

KOPPIGEN: An der Diplomfeier des Bau- und Holzbaugewerbes der Region Oberaargau-Emmental würdigten Bau- und Zimmermeister ihre erfolgreichen Lehrabsolventinnen und -absolventen. red

In feierlichem Rahmen wurde den erfolgreichen Lehrabsolventen aus den Berufen Maurer/in, Baupraktiker/in; Strassenbauer/in und Zimmermann /  Zimmerin ihr Fähigkeitszeugnis überreicht. Über 400 Gäste folgten der Einladung nach Koppigen und hiessen die jungen Männer und Frauen im Berufsleben willkommen.
Fritz Leuenberger, Präsident der Sektion Oberaargau-Emmental des Kantonal-Bernischen Baumeisterverbands, brachte es auf den Punkt: «Die Lehre ist eine
Lebensschule, ein Fundament, auf welches man aufbauen kann.» Traditionsgemäss waren die erfolgreichen Lehrabsolventen aus der Region Oberaargau-Emmental mit ihren Lehrmeis­tern, Eltern und Freunden vom Kantonal-Bernischen Baumeisterverband (KBB) und von Holzbau Schweiz Sektion Bern (hsb) zur Lehrabschlussfeier eingeladen. Bestnoten und besonders sorgfältig geführte Ausbildungsdokumentationen wurden speziell prämiert.

Von 33 zum Qualifikationsverfahren angetretenen Maurer-Lernenden waren 31 Kandidaten erfolgreich. Drei Maurer und eine Maurerin schlossen mit der Höchstnote 5,3 ab. Der Rotary-Club Bern-Bubenberg überreichte Stefan Fankhauser, Rüegsegger Holzbau AG, Süderen, den Hugo-Lutz-Preis für die beste Gesamtprüfung.
Von 45 erfolgreichen Zimmerlernenden schlossen gleich sieben Kandidaten mit der Note 5,3 oder höher ab. Obenaus schwang Markus Antener, Wälti Holzbau AG, Signau, mit der Note 5,6.

Weiter konnten neun junge Strassenbauer und eine Strassenbauerin ihre Fähigkeitszeugnisse in Empfang nehmen. Zwölf frisch diplomierten Baupraktikern und 14 Holzbearbeitern wurden ihre Zertifikate zum bestandenen Qualifikationsverfahren ebenfalls überreicht.

Für Auflockerung sorgte die kommentierte Fotoreportage, die den Anwesen­den einen Blick hinter die Kulissen der praktischen Berufsprüfung gewährte, sowie die humoristischen Einlagen des Duos «Mir Zwe». Ein Höhepunkt der Feier sind jeweils die Rückblicke der Lernenden. Dieses Jahr erzählten die jungen Maurer Stefan Fankhauser und Jan Nydegger sowie die Zimmerin Tanja Luterbacher aus ihrer Lehrzeit.

Peter Sommer, Geschäftsführer KBB und hsb, unterstrich den Stellenwert der Aus- und Weiterbildung im Berufsverband mit eindrücklichen Zahlen: Jährlich investierten der Kantonal-Bernische Baumeisterverband und Holzbau Schweiz Sektion Bern über 60 Prozent ihrer Budgets in die Aus- und Weiterbildung des Berufsnachwuchses (Maurer/in und Baupraktiker/in sowie Zimmermann / Zimmerin und Holzbearbeiter/in). Weiter gab er bekannt, dass die Stiftung Ausbildung KBB, Trägerin der drei Ausbildungszentren KBB, über ein Gesamtvermögen von über vier Millionen Franken verfügt. Diese Summe haben die Mitgliedfirmen in den vergangenen Jahrzehnten, zweckgebunden für die Ausbildung, einbezahlt.

zvg

Die erfolgreichen Absolventen:
Maurer/in EFZ: Kandidaten mit Auszeichnung:
Fank­hauser Stefan, Rüegsegger Holzbau AG, Süderen; Buri Melanie, Egger Bau GmbH, Niederbipp; Forster Roman, Hofer AG, Bauunternehmung, Oberthal; Hirsbrunner Michael, Arm AG, Bauunternehmung, Konolfingen. Weiter haben erfolgreich abgeschlossen: Gäggeler Ivan, Hirschi Bauunternehmung AG, Oberdiessbach; Gerber Lukas, Stämpfli AG, Bau­unternehmung, Langnau i.E.; Grunder Alain, Hans-Ulrich Christen AG, Baugeschäft, Grünenmatt; Grunder Pascal Adrian, Fritz Leuenberger AG, Bauunternehmung, Herzogenbuchsee; Haldemann Stefan, O. Wyss AG, Bauunternehmung, Eggiwil; Haslebacher Lars, Otto Mäder AG Hoch- und Tiefbau, Oberburg; Hirsbrunner Daniel, O. Wyss AG, Bauunternehmung, Eggiwil; Hofer Nils, Schneider AG, Bauunternehmung, Koppigen; Hug Manuel, Mühlemann Bauunternehmung AG, Kirchberg; Hunziker Christoph Urs, P. Vögeli AG, Baugeschäft, Limpach; Jashari Liridon, Sutter Bauunternehmung AG, Hellsau; Kobel Sandro, Bauhandwerk AG, Langnau i.E.; Mächler Raphael Yves, GLB Oberaargau, Langenthal; Müller Valentin, Cäsar Bay AG, Bauunternehmung, Konolfingen; Nydegger Jan Marc, P. Vögeli AG, Baugeschäft, Limpach; Pilloud Michel, P. Vögeli AG, Baugeschäft, Limpach; Ramseier Daniel, Fritz Leuenberger AG, Bauunternehmung, Herzogenbuchsee; Reinhard Marcel, Aeschlimann AG, Baugeschäft + Kieswerk, Sumiswald; Rhyner Marco, Ranflüh, Ausbildung nach Art. 32, Bauhandwerk AG, Langnau; Röthlisberger Steve, Mühlemann Bauunternehmung AG, Kirchberg; Ruch Pascal, Witschi AG, Bauunternehmung, Langenthal; Salm Marco, Kühni + Wüthrich AG, Bauunternehmung, Aarwangen; Schneider Roman, Schwitter Bau AG, Bauunternehmung, Trubschachen; Widmer Benjamin, Sutter Bauunternehmung AG, Hellsau; Wittwer Dominic, W. Tschanz AG, Bauunternehmung, Zollbrück; Zaugg Sven, Louis Brancher AG, Bauunternehmung, Grosshöchstetten; Zürcher Rudolf, GLB Emmental, Emmenmatt.

Baupraktiker EBA (Hochbau): Es haben erfolgreich abgeschlossen: Bächli Fabian, Witschi AG, Bauunternehmung, Langenthal; Bühlmann Adrian, Stämpfli AG, Bauunternehmung, Langnau i.E.; Dutra Lins Thomas, Marti AG Bern, Bauunternehmung, Moosseedorf; Memis Saim, Wirz AG, Bauunternehmung, Bern; Möri Mike, Schwaar Bau GmbH, Siselen; Phüanmünwai Sahaphol, Herzog Bau und Holzbau AG, Stettlen; Reinhard Kevin, Hans-Ulrich Schweizer, Bauunternehmung, Zollbrück; Schori José Albert, Marti AG Bern, Bauunternehmung, Moosseedorf; Tifa Deward, Frutiger AG, Bauunternehmung, Thun; Utiger Marco, A. Bill AG, Wabern; Weibel Roland, Schwitter Bau AG, Bauunternehmung, Trubschachen; Wüthrich Pascal, Marti AG Bern, Bauunternehmung, Moosseedorf.

Strassenbauer/in EFZ: Es haben erfolgreich abgeschlossen: Buri Irène, KIBAG Bauleistungen AG, Langenthal; Feldmann Kevin, Gränicher AG, Bauunternehmung, Huttwil; Luternauer Pascal, KIBAG Bauleistungen AG, Strassen- + Tiefbau, Huttwil; Mathys Adrian, KIBAG Bauleistungen AG, Langenthal; Messerli Adrian, Arm AG, Bauunternehmung, Konolfingen; Pljevaljcic Dejan, Sutter Bauunternehmung AG, Hellsau; Schlüchter Dominik, KIBAG Bauleistungen AG, Strassen- + Tiefbau, Langnau i.E.; Schneider Jürg, Signau, Ausbildung nach Art. 32; Schwarz Simon, KIBAG Bauleistungen AG, Langenthal; Wüthrich Maik, KIBAG Bauleis­tungen AG, Strassen- + Tiefbau, Huttwil.

Zimmermann / Zimmerin EFZ: Kandidaten mit Auszeichnung (ab Gesamtnote 5,3): Markus Antener, Wälti Holzbau AG, Signau; Dominik Keller, Enz Holzbau GmbH, Huttwil; Manuel Lehmann, Ramseier Holzbau AG, Langnau im Emmental; Thomas Berger, Käser Holzbau, Weier im Emmental; David Nyffeler, Hector Egger Holzbau AG, Langenthal; Linus Renggli, Kühni AG, Ramsei; Timon Wüthrich, Röthlisberger, Bowil. Weiter haben erfolgreich abgeschlossen: Tanja Luterbacher, Hummel + Rikli, Wangen an der Aare; Beat Aeschbacher, Holzbau Silvio Rüfenacht GmbH, Rüegsbach; Sven Althaus, Kühni AG, Ramsei; Yves Bätscher, Seiler + Co. AG, Madiswil; Beat Bieri, Thomas Hertig, Zimmerarbeiten und Innenausbau, Zollbrück; Thomas Bieri, Lädrach Holzbau AG, Konolfingen; Simon Blum, Schult­hess Holzbau AG, Melchnau; Lukas Bohner, Kernholz AG, Langenthal; Pascal Brunner, Holzbau Hügli AG, Meikirch; Michael Egli, Trachsel Th. Holzbau GmbH, Landiswil; Sven Emch, GLB Emmental, Emmenmatt; Stefan Fankhauser, Iseli und Trachsel AG, Grünen; Patrick Feldmann, Käser Holzbau, Weier im Emmental; Markus Flückiger, Gfeller + Friedli Holzbau AG, Burgdorf; Benjamin Gast, Haudenschild AG Niederbipp, Niederbipp; Christian Gerber, GLB Emmental, Emmenmatt; Simon Gerber, Zimmerei Hirschi, Trub; Thomas Gfeller, Kühni AG, Ramsei; Chris­tian Günter, Kernholz AG, Langenthal; Dominik Hess, Kühni AG, Ramsei; Janick Ingold, Iseli und Trachsel AG, Grünen; Michael Kammermann, Ramseier Holzbau AG, Langnau im Emmental; Nick Käser, Zimmerei Hirschi, Trub; Markus Koschabek, Röthlisberger Zimmerei AG, Bowil; Luc Lang, Hector Egger Holzbau AG, Langenthal; Simon Mathys, Günt­her Zimmerei und Bedachungs AG, Wiedlisbach; Pascal Meier, Blaser GmbH, Röthenbach im Emmental; Basil Metzker, Linder AG, Linden; Hannes Moser, Lädrach Holzbau AG, Konolfingen; Christoph Ramseier, Rüegsegger Holzbau AG, Süderen; Daniel Ruch, Holzbauwerk AG Ittigen, Ittigen; Adrian Schenk, Hirsbrunner Holzbau AG, Eggiwil; Jonas Schütz, Hector Egger Holzbau AG, Langenthal; André Stettler, Leibundgut & Schenk AG, Oberdiessbach; Patrick Wälchli, Rikli AG, Wangenried; Andre Walpert, Holzbau Anton Koch, Niederbipp; Hans Wüthrich, Zimmerei Hirschi, Trub; Dominik Zbinden, Schüpbach Holzbau AG, Zollbrück.

Holzbearbeiter EBA: Kandidaten mit Auszeichnung: Marc Friedli, Gerber Holzbau Bern AG, Bern; Tim Leisi, Peter Beck AG, Niederönz. Weiter haben erfolgreich abgeschlossen: Sandro Bertschy, Fässler Holzbau AG, Düdingen; Alain Camara, Zürcher H. AG, Ostermundigen; Kevin Geiser, Hosner Holzbau, Röthenbach Herzogenbuchsee; Rrezart Gurgurovci, Stiftung Terra Vecchia, Gümligen; Philipp Hulliger, Beer Holzbau AG, Ostermundigen; Niels Kellerhals, Hummel + Rikli, Wangen an der Aare; Michael Reber, Kühni AG, Ramsei; Devid Renggli, Kühni AG, Ramsei; Marco Schulthess, Schulthess Holzbau AG, Melchnau; Michael Wegmüller, Walter Lüthi, Münsingen; Alexander Wüthrich, Ramseier Holzbau AG, Langnau im Emmental; Samuel Zimmermann, Holzbau Brouwer AG, Safnern.

 

Kantonal-Bernischer Baumeisterverband
Arbeitgeberverband des Bauhauptgewerbes im Kanton Bern mit rund 320 Mitgliedfirmen. Der KBB betreibt je ein Ausbildungszentrum (AZ Maurerlehrhalle) in Bern, Burgdorf und Thun und bildet jährlich über 500 Maurer/innen und Baupraktiker/innen in den überbetrieblichen Kursen aus. Die übrigen Berufsleute werden in Sursee, in den Ausbildungszentren des Schweizerischen Baumeisterverbands und der Infra, ausgebildet.

Berufe des Bauhauptgewerbes:
Maurer/in EFZ, Baupraktiker/in EBA, Strassenbauer/in EFZ, Strassenbaupraktiker/in EBA, Pflästerer/in EFZ, Gleisbauer/in EFZ und EBA, Grundbauer/in EFZ und EBA, Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ und EBA.

Holzbau Schweiz Sektion Bern
Arbeitgeberverband der Holzbaubranche (Zimmereien) im Kanton Bern mit rund 120 Mitgliedfirmen. Die lernenden Zimmerleute aus der Region Oberaargau-Emmental besuchen die überbetrieblichen Kurse im Ausbildungszentrum des KBB. Holzbau Schweiz Sektion Bern betreibt in Lyss und in Bern zwei weitere Zimmerlehrhallen und bildet im ganzen Kanton Bern jährlich über 380 Lernende in den überbetrieblichen Kursen aus.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses