Neuer CEO des Spitals Emmental: Anton Schmid

| Sa, 30. Aug. 2014

BURGDORF: Mit der Wahl des 49-jährigen Anton Schmid entschied sich der Verwaltungsrat der Regionalspital Emmental AG für einen fundierten Kenner des Gesundheits- und Spitalwesens. red

Anton Schmid verfügt über breite Erfahrungen in der operativen Führung diverser öffentlicher Spitäler. Als Leiter der Betriebswirtschaft / Infrastruktur und als Mitglied der Spitalleitung des Kantonsspitals Baden AG verantwortet er bis zu seinem Stellenantritt im Emmental zahlreiche Veränderungs- und Erneuerungsprojekte. In seiner Verantwortung liegen die Spitalfinanzierung, das Personal, die Rechtsabteilung, die Informatik, die Hotellerie/Beschaffung sowie Bau und Technik. Anton Schmid ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt im aargauischen Gipf-Oberfrick.

Nach der kaufmännischen Berufslehre hat Anton Schmid das Diplom als Betriebsökonom HWV erworben und später den Master FHNW im Strategischen Management erlangt. In den Rollen als Prüfungsexperte und Dozent hat er sein breites Fachwissen zur Verfügung gestellt und kontinuierlich ausgebaut. Die Erfahrungen als Finanzchef in der Spital Thurgau AG, Frauenfeld und im Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau ergänzen sein Qualifikationsprofil für die neuen Aufgaben im Spital Emmental auf ideale Weise.

«Auf diesem über fünfundzwanzigjährigen überzeugenden Leistungsausweis im Spital- und Gesundheitswesen basiert die Wahl zum CEO des Spitals Emmental», erläutert Eva Jaisli, Verwaltungsratspräsidentin des Spitals Emmental. «Anton Schmid bringt sämtliche menschlichen und fachlichen Voraussetzungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Spitals mit sich. Der Verwaltungsrat schätzt sich entsprechend glücklich, dass er Anton Schmid für die anspruchsvolle Führungsaufgabe gewinnen konnte.»
Bis zu Schmids Stellenantritt Anfang 2015 liegt die operative Führung in der Verantwortung von Beat Jost, COO und CEO ad interim des Spitals Emmental, und Prof. Dr. med. Stephan Vorburger, Chefarzt Chirurgie und Stv. CEO.

zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuer Kassier für den «Club 75» des FC Hasle-Rüegsau

An seiner diesjährigen Hauptversammlung hat der «Club 75» des FC Hasle-Rüegsau, die Vereinigung der FCHR-Junioren, einen neuen Kassier gewählt. Michael Staub, der bisher als Revisor der Vereinigung tätig gewesen war, löste Alfred Zaugg ab.