banner

Dienstbotenehrung des OGV des ehemaligen Amtes Burgdorf

| Di, 30. Dez. 2014

ERSIGEN: Wiederum wurden die langjährigen land- und hauswirtschaftlichen Angestellten des Ökonomischen und gemeinnützigen Vereins (OGV) geehrt. Diesmal waren es Kurt Arndt, Paul Schneider, Fritz Fiechter und Ulrich Schneider (v.l.). red

Traditionsgemäss alle vier Jahre führt der Ökonomische und gemeinnützige Verein des ehemaligen Amtes Burgdorf die Ehrung treuer land- und hauswirtschaftlicher Angestellter durch. Trotz Publikation in den Amtsanzeigern sind keine neuen Dienstboten gemeldet worden.

Teilnahmeberechtigt sind Angestellte, die während mindestens vier Jahren im gleichen Betrieb oder Haushalt (Landwirtschaft oder Privathaushalt) mitgearbeitet haben. Waren es an der Ehrung im Jahre 2010 noch sechs, im Jahre 2006 noch 15 oder 1990 71 treue Mitarbeiter, sind es dieses Jahr nur noch deren vier Männer. Nichtsdestotrotz wurde eine schöne und gemütliche Feier vorbereitet und durchgeführt. Im Gasthof Rudswilbad in Ersigen trafen die zu Ehrenden, die Meisterleute, der Präsident der Landwirtschaftlichen Angestellten und ein Teil des Vorstandes des OGV pünktlich um 11.00 Uhr zum Apéro ein. In interessanten und amüsanten Gesprächen lernten sich die Anwesenden kennen und gegen Mittag wurde das von der Wirtin Regine Christen und deren Mitarbeitenden vorbereitete, herrliche Mittagessen serviert.

Nach dem Mittagessen, aber noch vor dem Dessert, durfte der Sekretär des OGV, Franz Huber aus Ersigen, die Ehrung der treuen Angestellten vornehmen. Mit der Anmeldung teilten sie dem Vorstand mit, was für ein Geschenk sie sich wünschen. Auslesen konnten sie zwischen einer Taschenuhr mit Kette, einer Herrenarmbanduhr, einer Glocke mit Inschrift, einem Staatsriemen oder einem Barbetrag, mit dem sie sich selber einen Wunsch erfüllen können. Jeder der geehrten erhielt zudem eine schöne Urkunde, auf der bestätigt wurde, wie viele Jahre man bis jetzt bei den Meisterleuten auf dem Betrieb mitgearbeitet hat.

Folgende Dienstboten durften geehrt werden: Paul Schneider, 60 Jahre bei Familie Jost, Rüedisbach; Fritz Fiechter, 51 Jahre bei Familie Mosimann, Lützelflüh; Ulrich Schneider, 40 Jahre bei Familie Buri, Hettiswil; und Kurt Arndt 20 Jahre bei Familie Güdel, Kaltacker.

Die Präsidentin des OGV, Regula Jacquemai, Koppigen, und Hannes Seiler, Präsident des Vereins Landwirtschaftlicher Angestellter, Rosshäusern, würdigten in treffenden Worten die langjährige Mitarbeit der landwirtschaftlichen Angestellten.

zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses