banner

Adventsausstellung Blumen Heubach

| Mi, 25. Nov. 2015

BURGDORF: Seit der Geschäftsübernahme schmückt Niklaus Hostettler die leeren Laden- und Wandflächen des Blumengeschäfts Heubach in der Burgdorfer Innenstadt mit regionaler Kunst. Für die aktuelle Adventsausstellung wählte er als Hauptblickfang die Textilkunst Ursula Wegmüllers. mwb

Die heute in Kanada lebende Künstlerin verwendet verschiedene Stoffe, die sie ähnlich einer Collage anordnet und daraus malerische Landschaftsbilder kreiert. Ihre Bilder sowie die Kunsthandwerkstücke Susanne Webers und die Glasritz-Kunstwerke von Manuela Krebs passen perfekt zu den in der Ausstellung vorzufindenden gedämpften Farben.

Gedämpfte Farben in der Adventszeit
Die Adventsausstellung richtet sich nach der Symbolik der Weihnachtszeit: «In der Adventszeit befindet man sich in Erwartungshaltung. Deshalb werden in dieser Zeit gerne matte, gedeckte Farben verwendet. Ab dem vierten Advent, wenn Weihnachten direkt vor der Tür steht, kann man dann zu Glitzer und den traditionellen Weihnachtsfarben Rot und Gold greifen.» Durch das warme Wetter und den verlängerten Herbst war die Nachfrage nach Weihnachtsarrangements bisher klein. Dafür konnten heuer umso mehr Schweizer Schnittblumen bezogen werden.

Geschenkideen zu Weihnachten
In der Weihnachtszeit werden gerne Arrangements mit Amaryllis, Sinnbild für Anmut und Stolz, verschenkt. Während ihre Blüten kaum Duft verströmen, betören ihre Blüten besonders durch ihre satten Farben. Auch Adventskränze eignen sich gut zum Verschenken, diese stellt das Blumengeschäft gerne auch auf Bestellung her. Die aktuelle Ausstellung dauert weiter bis Weihnachten.

mwb

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses