"E tolli, bombastischi und witume beachteti Usstelllig"

Di, 04. Apr. 2017

ERSIGEN: Der Gewerbeverein Region Kirchberg lud zu seiner HV in den «Bären», Ersigen, ein. Zentrales Thema war die Gewerbeausstellung vom 9. bis 11. September 2016, die zu einem Riesenerfolg wurde. Verschiedene Standbetreiber wurden ausgezeichnet. ra

Der Gewerbeverein Region Kirchberg unter dem Co-Präsidium von Sara Hirschi und Stefan Oberli hatte zur diesjährigen Hauptversammlung in den «Bären» nach Ersigen eingeladen. 89 Unternehmen waren durch eine oder mehrere Personen vertreten. Da die HV 2017 noch ganz im Zeichen der Gewerbeausstellung vom 9. bis 11. September 2016 stand, trafen sich die Geladenen nicht bereits am Nachmittag zu einer Betriebsbesichtigung, sondern erst ab 17.00 Uhr zum Apéro, bevor um 18.30 Uhr mit der HV gestartet wurde. «E tolli, bombastischi und witume beachteti Usstellig het üse Gwärbverein bote», fasste Roland Zurflüh als OK-Co-Präsident nach einem filmischen Rückblick über die Ausstellung zusammen. Unter dem Motto «ds Zäni» war die Gewerbeausstellung zum Volksfest geworden. Durchwegs positives Echo in der Presse und sogar vom obersten KMUler, Direktor Chris­toph Erb, sorgten für grosse Genugtuung. Ein besonderer Dank gelte dem ganzen OK und allen 130 Ausstellern – «das isch e riesegrossi Beteiligung gsi, meh aus 50 Prozänt vo de Aktivmitglieder», so Alan Hirschi. Über 2600 m2
verkaufte Ausstellungsfläche, zwischen 25 000 und 30 000 Besucher, rund 5000 mehr als zehn Jahre vorher, schönes Wetter und gute Stimmung liessen die Gewerbeausstellung 2016 zu einem Riesenerfolg werden.

StandART  
«Isch das Standard? Oder isch das Stand der Technik? Oder standesgemäss?» Diese und weitere Fragen rund um den eigenen Stand mussten im Vorfeld von den Ausstellenden beantwortet werden. «StandART» wurde zum Kunstbegriff. Für drei besondere Stände wurden an der HV Urkunden vergeben. Das Team um «La belle Rondelle», also die Dorfgarage Ersigen, Fallag Leuenberger AG, Kirchberg, Gerber Ersigen AG, GZ Holzbau AG, Rüdtligen, Meba Metallbau AG, Kirchberg, und das Restaurant Rudswilbad, Ersigen, realisierten mit dem Drehrestaurant den originellsten Stand. Für professionelle Standgestaltung wurden sieben Unternehmen ausgezeichnet, die gemeinsam den «Würfel» errichteten. Als bester Einzelaussteller erhielt Röthlisberger Obst + Gemüse, Ersigen, von Hannes Röthlisberger und seiner Familie die Auszeichnung. Beim Erstellen des Budgets für die Gewerbeausstellung sei man von einem Überschuss von 25 000 Franken ausgegangen, war von Finanzverwalter Serdal Demiral zu vernehmen. Resultiert ist ein Ertragsüberschuss von Fr. 57 692.30. Die OK-Co-Präsidenten Hirschi und Zurflüh erhielten als Dank für ihren unermüdlichen Einsatz für die Gewerbeausstellung Zeit – Zeit in Form eines Gutscheins für den Besuch des Europaparks für Alan und seine Familie respektive für einen Hotelauf­enthalt in Scuol für Roland mit Partnerin.

234 Mitglieder
14 Neumitglieder wurden unter Applaus in den Gewerbeverein Region Kirchberg aufgenommen. Acht Austritte und ein Ausschluss mussten zur Kenntnis genommen werden. Roland Zurflüh, Ersigen, und Kurt Wild, Kirchberg, wurden zu Freimitgliedern. Das Total an Aktiv-, Frei- und Ehrenmitgliedern 2016 beträgt 234. Die Jahresrechnung des Gewerbevereins Region Kirchberg per 31.12.2016 schliesst mit einer Bilanzsumme von Fr. 53 760.42 und einem Verlust von Fr. 57.64. Der zehnköpfige Vorstand wurde in globo für ein weiteres Jahr wiedergewählt, Daniel Hürlimann und Anita Riner als Rechnungsrevisoren ebenfalls für ein weiteres Jahr bestätigt. Die nächste Hauptversammlung des Gewerbevereins Region Kirchberg findet am 23. März 2018 statt.

Barbara Schwarzwald

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses