banner

Gegensätze und Ähnlichkeiten

| Mo, 17. Apr. 2017

BUCHEGGBERG: Patricia Nyfeler und Beatrice Nyffenegger aus Bätterkinden luden zusammen mit Susanna Hürlimann aus Solothurn zu ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung im Schloss Buchegg ein – zu einer kleinen aber feinen Ausstellung, die gekonnt mit Gegensätzen und Ähnlichkeiten spielt. afu

Das Schloss Buchegg ist immer wieder einen Besuch wert – sei es als Ausgangspunkt der Bucheggberger Rundwanderung, sei es für Schlossführungen – oder für die stets kleinen, aber feinen Ausstellungen, die immer wieder stattfinden. So luden am
letzten Wochenende Patricia Nyfeler und Beatrice Nyffenegger aus Bätterkinden zusammen mit Susanna Hürlimann aus Solothurn zur Vernissage ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung ein.

Geometrische und natürlich gewachsene Formen
Die drei Frauen hatten sich für die drei Ausstellungsetagen ein interessantes Konzept ausgedacht. Im ersten Stock drehte sich alles um geometrische, starre Strukturen einerseits und andererseits um natürlich gewachsene Formen. In Acryl setzten Patricia Nyfeler und Susanna Hürlimann diese beiden Gegensätze in von Rechtecken dominierten Bildern und Frauenakten um, Beatrice Nyffenegger liess Kugeln von Efeu keramisch umwachsen. Besonders spannend zu beobachten war, wie sich die beiden Malerinnen – obwohl oder gerade weil sie oft ähnliche Sujets einander gegenüberstellten – sowohl in der Farbgebung wie auch in Pinselstrich, Konturgebung und Strukturierung unterscheiden.

In der Gegensätzlichkeit gut zusammenpassend
Im Parterre setzten sich die drei Frauen, die ihr Hobby spür- und sichtbar mit grosser Leidenschaft betreiben, mit Zwischenräumen und deren Begrenzung auseinander, während sie im Untergeschoss das Geheimnisvolle, nicht klar Erkenn- und Fassbare in den Vordergrund stellten – jede auf ihre Art, gegensätzlich und sich doch auf überraschende Weise gut ergänzend und zusammenpassend…

Andrea Flückiger

Die Ausstellung im Schloss Buchegg ist noch an folgenden Tagen geöffnet:
Samstag, 22. April 2017; Sonntag, 23. April 2017; Samstag, 29. April 2017; Sonntag,
30. April 2017, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
Der Ausstellungsflyer kann unter www.color-­style.ch heruntergeladen werden.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Marcel Suter übernimmt neu das Ruder

OBERBURG: Per 1. Juli 2016 ist die Moser Maler AG in Oberburg in neue Hände übergegangen. In Marcel Suter (Bild Mitte), eidg. dipl. Malermeister und Gipser, aus Burgdorf, haben Hans und Christoph Moser einen jungen, versierten und voll kompetenten Nachfolger gefunden. sim