banner

«Töfflitour - so ein Käse»

| Mo, 22. Mai. 2017

AEFLIGEN: Eine etwas andere 90-Jahr-Jubiläumsfeier hat sich Geschäftsführer Reto Stalder, Agria Landmaschinen AG, Aefligen, einfallen lassen. Beat Beck, 10 Jahre, Fritz Gehrig, 35 J., und Mario Mühlemann, 45 Jahre Agria, wurden ausgiebig gefeiert. ra  

Eigentlich hat die Agria Landmaschinen AG in Aefligen im 2016 das 65-jährige Jubiläum gefeiert. Dass vergangenen Freitag bereits ein 90-jähriges anstand, muss genauer erläutert werden. Während 2016 auf die 65-jährige Geschäftstätigkeit zurückgeblickt werden konnte, gilt die diesjährige Feier drei Mitarbeitenden: Beat Beck für 10 Jahre, Fritz Gehrig für 35 und Mario Mühlemann für 45 Jahre Agria-Zugehörigkeit. Als Leiter Ersatzteillager sei Beck unübertroffen und ein wahres Zahlengenie, liess Stalder wissen. Fritz Gehrig habe in den vergangenen 35 Jahren schon so manches wichtige Geschäft für die Agria abgeschlossen. Vielfach realisiere der Kunde noch nicht einmal, dass er das Bedürfnis habe, eine Maschine zu kaufen, wenn sie ihm Gehrig bereits verkauft habe, erzählte der Geschäftsführer schmunzelnd. Und dass Mario Mühlemann mit seinen 45 Agria-Jahren bereits länger in Aefligen tätig als Reto Stalder auf der Welt ist, beeindruckt. Stalder beschrieb Mühlemann als perfekt, präzise und sehr aufgeschlossen allem Neuen – auch Mitarbeitenden – gegenüber. Apropos neu: Das neuste Firmenmitglied Simon Etter mit zehn Agria-Tagen ziehe den Agria-Dienstjahre-Durchschnitt der zwölf Mitarbeitenden von bisher 20,2 auf 16,9 Jahre herunter, war von Stalder weiter zu erfahren.

«toefflibueb.ch»
Es regnete in Strömen, als die zwölf Agria-Mitarbeitenden zu ihrer Töffli­tour nach Affoltern in die Schaukäserei starteten. Von «toefflibueb.ch» waren die Motorräder per Kleintransporter vorgängig nach Aefligen gebracht worden. Dass der Regen der guten Stimmung nichts anhaben konnte, war vom ersten Augenblick an spürbar. Man fühlte sich wieder jung, frei und unbeschwert. Lautes Gehupe, eine stinkende Abgaswolke und weg waren sie. Nach der Käseherstellung als weiteres Teamerlebnis warteten die Rückreise – wiederum per Töffli – und ein exzellentes Nachtessen im Landgasthof Bären in Ersigen auf die unternehmungslustige Gruppe.
Barbara Schwarzwald

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses