banner

Feuer – Alarm in Oberburg

Fr, 30. Jun. 2017

OBERBURG: Die Feuerwehrhauptübung stiess auf ein durchwegs positives Echo. Mit vereinten Kräften wurde gegen den Grossbrand auf dem Areal der Firma Hegi AG angekämpft. Man zeigte sich zufrieden über die geleistete Arbeit des Kaders und der Mannschaft. red

Die Firma Hegi AG stellte sich in diesem Jahr als Übungsanlage für die jährlich stattfindende Hauptübung der Feuerwehr Oberburg zur Verfügung.
Am 9. Juni 2017, um 19.40 Uhr, wurde der Alarm ausgelöst, drei Minuten später ist das TLF (Tanklöschfahrzeug) und das Gros der sechzigköpfigen Mannschaft auf Platz, um den Brandherd in einem Nebengebäude zu löschen.
Die Ursache des Brandes wurde schnell gefunden, Übungsleiter Marc Brünisholz suchte sich ein realistisches Szenario für einen möglichen Ernstfall aus, bei dem sich der Vize-Kommandant Erich Marti als Einsatzleiter vollumfänglich entfalten konnte. Marti und seine Feuerwehrkameraden handelten nach den Prioritäten gemäss dem ständigen Auftrag der Feuerwehr: 1. Sichern, 2. Retten, 3. Halten, 4. Schützen und 5. Löschen.
Feuerwehrkommandant Martin Schweizer konnte etwa 120 Gäste und Interessierte begrüssen und verfolgte jeden Schritt der Mannschaft und erklärte auch die nötigen Abläufe, die es für das fachkompetente Löschen des Feuers braucht. Am Ende der Übung zeigte er sich zusammen mit dem verantwortlichen Gemeinderat Franco Digirolamo zufrieden über die geleistete Arbeit des Kaders und der Mannschaft.
André Wössner, Geschäftsleiter der Firma Hegi AG, fand nur lobende Worte für den ehrenamtlichen Einsatz der Feuerwehr Oberburg. Er fand sich bestärkt in der Annahme, sich bei einem Ernstfall in professionellen Händen zu wissen.
Zum Abschluss der diesjährigen Hauptübung wurden alle Gäste und auch die Truppe zu Speis und Trank eingeladen, ganz nach dem Motto «Brandlöschen».

zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Marcel Suter übernimmt neu das Ruder

OBERBURG: Per 1. Juli 2016 ist die Moser Maler AG in Oberburg in neue Hände übergegangen. In Marcel Suter (Bild Mitte), eidg. dipl. Malermeister und Gipser, aus Burgdorf, haben Hans und Christoph Moser einen jungen, versierten und voll kompetenten Nachfolger gefunden. sim