Neue Feuerstelle im Pleerwald

| Mo, 12. Jun. 2017

Burgdorf: Mitglieder des Lions Club Burgdorf schenkten den Burgdorfern eine neue Feuerstelle. Sie spendeten das Material und errichteten den neuen Grillplatz gleich selber. Nach mehrstündiger Arbeit weihten sie diesen mit Freunden und Familien ein. hkb

Zum 100-Jahr-Jubiläum des Lions Club International wurde der 10. Juni als nationaler Lions-Tag und als Aktionstag ausgerufen. Die Mitglieder trafen sich am Rand des Pleerwaldes, im Bereich des Siebenwegeplatzes. Unter kundiger  Leitung  des Oberförsters Werner Kugler arbeiteten Männer und Frauen an einem gemeinsamen Projekt, dem Errichten eines Grillplatzes. Ein massiver Eichentisch mit Sitzbänken wurde von der Firma Werthmüller vorproduziert und vor Ort montiert. Der Burgdorfer Heiri Tschanz lieferte eine Feuerschale, die im Boden einbetoniert wurde. Einige Clubmitglieder kümmerten sich um das Vorbereiten der Festwirtschaft und um die Anpassung der Umgebung.
Nach getaner Arbeit trafen nach und nach Freunde und Familienmitglieder ein. Mit ihnen wurde die Brätlistelle mit einem Grillfest eingeweiht. Der Präsident des Lions Club Burgdorf, Stefan Bauer, bedankte sich bei Werner Kugler für die Vorbereitungen, die diesen während Wochen in Anspruch genommen hatten und bei den Mitgliedern für die gelungene Zusammenarbeit. Der Stadtpräsident Stefan Berger meinte: «Unsere familienfreundliche Stadt hat einen neuen wunderbaren Platz. Hier zu sein ist eindeutig besser als fernzusehen», und dann wünschte er «Mut zur Glut». Der Burgerratspräsident Christoph Bürgi kennt diesen Platz bestens: «Eine Sitzbank wurde vor einem Jahr gespendet, doch die Brätlistelle fehlte noch. Nun ist alles komplett.» Als Förster sieht Werner Kugler den Wald als Naherholungsgebiet und war darum motiviert, einen gemütlichen und langlebigen Platz zum Verweilen zu schaffen. Der Grillplatz steht allen, die an diesem Ort vorbeikommen, zur Verfügung. Die Benutzer und Benutzerinnen werden gebeten, Sorge dazu zu tragen, damit hier viele Jahre lang bei prächtiger Aussicht auf den Jura der Sommer zelebriert werden kann.
Lions Clubs bestehen seit 1917 auf der ganzen Welt. Die ersten europäischen Clubs wurden 1948 in Schweden und in der Schweiz gegründet. Die Lebensphilosophie von Melvin Jones, dem Gründer dieser Vereinigung, lautete: «Du kommst nicht sehr weit, bis du beginnst, etwas für andere zu tun.» Das Motto «We serve» gilt bis heute für alle Clubs. Lions Club International ist mit 1,4 Millionen Mitgliedern die grösste NGO (non- governmental organization) weltweit und bei der UNO direkt akkreditiert. Ein Ziel ist die Hilfsbereitschaft und das soziale Engagement im Dienste der Gemeinschaft, ein anderes die Freundschaft, der Austausch und gemeinsame Meetings, die den Horizont jeder einzelnen Person erweitern. Zu Beginn waren ausschliesslich Männer in den Clubs, seit vielen Jahren sind aber Frauen willkommen, auch beim Burgdorfer Club. Beitreten kann man auf Empfehlung eines Mitgliedes.
Helen Käser

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses