Luca Flück holt sich U23-Schweizermeistertitel

Mo, 11. Sep. 2017

WINTERTHUR / LAUSANNE: An den Leichtathletik-Schweizermeisterschaften nahmen auch sechs Athleten des Nachwuchskaders vom LC Kirchberg teil. Nebst etlichen tollen Leistungen der Sportler/innen holte Luca Flück sich den U23-Schweizermeistertitel. red

Am vergangenen Wochenende fanden in Winterthur und Lausanne die Schweizermeisterschaften des Nachwuchses statt. Am Samstag standen Steven Momo und Zora Rauh über die Sprintdistanz 80 m am Start. Zora lief sichere Vor- sowie Halbfinals und qualifizierte sich für den Final. Steven kam in der Kälte von Winterthur nicht auf Touren und schied bereits in den Vorläufen aus. Für Zora hiess es im Final zum fast letzten Mal «alles geben»! Ihre Gegnerinnen, aus der ganzen Saison bekannt, standen ebenfalls in guter Form am Start. Zora erwischte einen guten Start und lief in einem schnellen Rennen auf Platz drei und holte sich somit die Bronzemedaille! Joaquin Brand wurde mit persönlicher Bestleistung im Dreisprung Vierter.
Ebenfalls am Samstag standen die Vorläufe der U23 sowie U20 über 400 m und 400 m Hürden in Lausanne auf dem Programm. Luca Flück und Vincent Notz meisterten die Vorläufe souverän und standen erneut beide im Final der nationalen Titelkämpfe. Wie bereits bei der Elite trafen die beiden in ihrer Alterskategorie aufeinander. Letizia Sala konnte sich in ihrem Vorlauf über 400 m Hürden ebenfalls für den Final qualifizieren.
Am Sonntag fand sich eine kleine, aber feine Fan-Gemeinde in Lausanne ein, um die drei Finalisten zu unterstützen. Gleichzeitig stand Steven Momo in Winterthur noch im Weitsprung im Einsatz. Dort erreichte er mit 6,00 m den sechsten Platz und beendet so eine weitere wichtige und gute Saison in seinem jungen Alter.
Für Letizia galt es am Nachmittag ernst. Sie lief in einem schnellen Final gar persönliche Bestleistung und wurde mit dem vierten Platz belohnt.Ein sehr tolles Resultat für ihre erste Saison über die volle Bahnrunde.
Luca und Vincent standen kurz darauf auch für den Final am Start. Beide erwischten einen guten Start, wobei Luca das Tempo bis am Ende durchziehen konnte und klar als Erster über die Ziellinie lief. Er wurde somit Schweizermeister bei den U23 und konnte seine gute Form nochmals zeigen. Vincent wurde in einem guten Final Fünfter. Für beide stehen noch die Staffel-Schweizermeisterschaften auf dem Programm bevor die Saison definitiv beendet werden kann. 

zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bring- und Holtag

Burgdorf: Der Bring- und Holtag der Stadt Burgdorf findet alljährlich im Mai statt. Hier konnten intakte Gegenstände abgegeben oder kostenlos erstanden werden. Der Anlass war ein echter Publikumsmagnet und ein geselliges Erlebnis. hkb