Fröhlich-buntes Brockifest

| Di, 08. Mai. 2018

OBERBURG: Alle Hände voll zu tun hatten das Brocki-Team und die Helfer/innen des GFV Oberburg am gut besuchten Brockifest. Das reichhaltige Angebot wurde durch Kuchen, Sandwiches und «Chäsbrägu-Schnitten» sowie lüpfige Örgeliklänge ergänzt. smo

Das Brockifest fand beim / im Oberburger Kirchgemeindehaus und in der Brockenstube statt. Das schönste Kompliment für das überaus reichhaltige Angebot von Anzug bis Zündholzschächteli machte ein älterer Herr mit dem Zitat: «O trink, o Auge, was die Wimper hält, von all dem Reichtum dieser Welt.» Gemeint hatte er damit nicht nur die Vielfalt des Angebotes, sondern auch das Kuchen- und Sandwich-Buffet und die extrem feinen «Chäsbrägu-Schnitten».

Die Brocki schien ob all der Vielfalt aus allen Nähten zu platzen und wurde zum Marktplatz, der hunderterlei Begehrlichkeiten weckte: herausgeputzte Puppen, filzig geliebte Teddybären, Geschirr, Bücher, Kleider, Wäsche, Körbe, Kisten, Möbeli. Darunter befanden sich auch echte Trouvaillen, Accessoires für Theaterlüt, Musikinstrumente, Kochtöpfe, Rucksäcke und ein buntes Allerlei in der «Nuschitrucke» der Lismergruppe. Den volkstümlich-musikalischen Rahmen gestalteten die Örgeler Peter und Ernst Gerber in der Kaffeestube, wo Gastfreundschaft nicht nur grossgeschrieben, sondern wohltuend gelebt wurde.Sylvia Mosimann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending