SlowUp 2018

| Di, 11. Sep. 2018

SUMISWALD/HUTTWIL: Bei prächtigem Herbstwetter fand in der Region Emmental-Oberaargau der SlowUp 2018 statt. mwb

Bei prächtigem Herbstwetter fand in der Region Emmental-Oberaargau der slowUp 2018 statt. Die abwechslungsreiche Strecke führte von Sumiswald über Häusernmoos und Huttwil bis nach Kleindietwil. Die Gesamtstrecke betrug 38 Kilometer. Alternativ konnte in Häusernmoos eine Rundstrecke von 26 Kilometern ausgewählt werden, welche durch das malerische Dürrenroth nach Huttwil führte. Bereits bei der Eröffnung des slowUp in Huttwil um 10 Uhr morgens fanden sich zahlreiche Fahrradfahrer, Inlineskater und Spaziergänger ein, um die autofreie Strecke zu erkunden.

Friedliches Beisammensein
Das friedliche Beisammensein wurde auch dann nicht gestört, als sich zwischen Kleindietwil und Oeschenbach ein Autofahrer auf die gesperrte Strecke verirrte und sich wohl über die zahlreichen Fahrräder wunderte. Für Anreisende ohne fahrbaren Untersatz standen in Huttwil und Sumiswald über hundert Mietvelos zur Ausleihe bereit, die alle ihre Verwendung fanden. Für das leibliche Wohl sorgte das reichhaltige Verpflegungsangebot, das sich über das gesamte Netz erstreckte. Die nächsten slowUps finden am 16. September 2018 in der Region Basel-Dreiland und am 23. September 2018 in der Region Zürichsee statt.
mwb

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Traditionelles Fischessen

RÜEGSAUSCHACHEN: Zum 15. Mal in Folge lud der Damenturnverein (DTV) Hasle-Rüegsau zum Fischessen in die Aula der Schulanlage in Rüegsauschachen ein. Die Beliebtheit und Kundentreue reflektierte in der überaus grossen Besucherzahl. smo