banner

Café Fischer – ein Café zum Verlieben

| So, 30. Dez. 2018

ERSIGEN: Werner Fischer bedankt sich zum 20-Jahr-Jubiläum bei seinem Team und bei seinen Gästen. Die Eröffnung im Dezember 1998 veränderte sein Leben nicht nur was die Arbeit betraf, so lernte er bei der Eröffnung seine Frau Nadia kennen. red

«Ohne das Café Fischer wäre unser Leben nie so verlaufen», ist sich Werner Fischer im Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre sicher. Die Eröffnung des eigenen Cafés im Dezember 1998 markierte nicht nur einen neuen Abschnitt im Arbeitsleben des gelernten Bäckers und Konditors, sondern veränderte auch sein Privatleben massgeblich.
Als Werner Fischer im Dezember 1998 die Türen zu seinem neuen Café Fischer öffnete, verliebte er sich in Nadia, welche bei der Eröffnung mithalf. In den  vergangenen 20 Jahren ist nicht nur das Café Fischer geblieben. Nadia und Werner Fischer sind mittlerweile verheiratet und haben zwei Kinder. «Unsere Geschichte ist wirklich sehr eng mit dem Café verbunden», stellt Werner Fischer fest. Mit Rückblick auf erfolgreiche 20 Jahre möchte er dabei vor allem eines – Danke sagen. «Zum einen möchte ich mich bei meinem Team bedanken, das eigentlich der Star im Café ist. Ein so gut funktionierendes Team, das sich auch gegenseitig unterstützt, ist eigentlich das Wertvollste, was man haben kann. Zum anderen bedanke ich mich natürlich auch bei unseren tollen Gästen. Wir haben so viele positive Menschen, denen es hier gefällt, dass ich auch nach 20 Jahren immer noch jeden Tag gerne arbeiten gehe.»
Bis 2008 wurde das Café Fischer zusammen mit der Bäckerei Fischer, welche sich direkt auf der anderen Strassenseite befindet, geführt. «Ein Café war schon früher ein Traum von meiner Mutter. Zu einer Bäckerei gehöre einfach ein Café, hatte sie gesagt. Auch jetzt arbeiten wir immer noch sehr eng mit der Bäckerei Fischer zusammen. Bernhard Fischer ist nicht nur mein Bruder, sondern auch mein bester Freund», erzählt Werner Fischer. So gibt es im Café Fischer am Sonntag etwa frisches Brot aus der Bäckerei Fischer zu kaufen. Wer auch den beliebten Sonntagsbrunch (oder ein feines Mittagsmenü) geniessen möchte, sollte nicht vergessen zu reservieren. «Mich überrascht manchmal, wie gross unser Einzugsgebiet ist. Es kommen etwa Besucher aus dem Wasseramt und Solothurn zu uns. Man schätzt die angenehme Atmosphäre und unser eingespieltes Team und das merken wir auch», zeigen sich Werner und Nadia Fischer zufrieden. Das Café möchte auch möglichst viele Kunden ansprechen. «Kinder, Familien, Geschäftsleute, Frauen und Männer sind alle herzlich willkommen und auch Hunde müssen im Café Fischer nicht draussen bleiben, sie kriegen sogar ein kleines Leckerli», verrät Werner Fischer.

David Kocher

Café Fischer. Dorfstrasse 41, Ersigen.
Öffnungszeiten Montag bis Samstag 7.00 bis 23.00 Uhr (Mittwoch Ruhetag). Sonntag, 7.30 bis 21.30 Uhr. Kurzfristige Tischreservationen unter Telefon 034 445 21 11.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Marcel Suter übernimmt neu das Ruder

OBERBURG: Per 1. Juli 2016 ist die Moser Maler AG in Oberburg in neue Hände übergegangen. In Marcel Suter (Bild Mitte), eidg. dipl. Malermeister und Gipser, aus Burgdorf, haben Hans und Christoph Moser einen jungen, versierten und voll kompetenten Nachfolger gefunden. sim