banner

Frühlingserwachen im claro Weltladen

| Mo, 20. Mai. 2019

Burgdorf: Der claro Weltladen führt biologische sowie Fairtrade Produkte. Sie stammen aus sozialen Institutionen, aus der Region und aus dem Weltsüden. An einem Tag der offenen Türe konnte der neu eingerichtete Laden inspiziert und Lebensmittel degustiert werden. hkb

An einem Tag der offenen Tür konnten Gäste in behaglicher Atmosphäre den neu eingerichteten Laden inspizieren und Lebensmittel, die hier zum Verkauf angeboten werden, degustieren.
Der claro-Laden in Burgdorf wurde vor über 40 Jahren gegründet. Frauen und Männer, die sich aktiv für eine gerechtere Welt einsetzten, richteten ihn im Kornhausquartier ein. Vor 32 Jahren zügelten sie an die Metzgergasse, wo mehr Verkaufsfläche zur Verfügung stand. Nicht nur der Laden wurde stets aktualisiert und der Zeit angepasst, sondern auch das Sortiment. Heute bietet das Geschäft über 2000 verschiedene Produkte im Food- und Non-Food-Bereich an.
Im Non-Food-Bereich werden Kleider, Lederartikel, Schmuck, Accessoires, Bücher sowie Kunsthandwerk, Holzspielzeuge und viele Geschenkartikel angeboten. Die Produkte stammen aus sozialen Institutionen mit teilweise niederschwelligen Arbeitsplätzen oder erfüllen die Fairtrade-Vorschriften. Die Kleider entsprechen Bioqualität und garantieren, dass sie ohne Kinderarbeit hergestellt wurden. Ein Grossteil davon wird an einer Messe für nachhaltige Produkte erworben.
Der claro-Laden führt zudem eine grosse Auswahl an Bio- und Fairtrade-Produkten. Claro unterstützt die Artenvielfalt in der Landwirtschaft, Kleinbauern und soziale Projekte. Auch regionale Produkte aus dem Emmental – Gewürze und Teemischungen – stehen in den Regalen.
In der Filiale Burgdorf arbeiten ungefähr zwanzig Frauen mit. Sie führen den Laden und sind vom Frühling bis Herbst auch am Samstagsmarkt in der Oberstadt vertreten. Ihr Engagement beruht auf Freiwilligenbasis und wird lediglich mit einigen Gutscheinen für den Weltladen wertgeschätzt. Leider sind die Verkaufszahlen rückläufig und auch neue Mitarbeitende sind schwer zu finden, was erstaunt, da Nachhaltigkeit, fairer Handel und biologische Produktion aktueller sind denn je.

Helen Käser

www.claro-burgdorf.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses