banner

Neuer Ortsparteipräsident der EVP Burgdorf und Umgebung

| Mi, 08. Mai. 2019

BURGDORF: Florian Wüthrich übernimmt von Tabea Bossard-Jenni. zvg

Im Vorstand der Evangelischen Volkspartei Burgdorf und Umgebung kommt es zu Veränderungen: Die EVP wählte an ihrer Hauptversammlung vom 26. April 2019 im Hotel Berchtold Florian Wüthrich zum neuen Präsidenten. Der 36-jährige Journalist, der von 2014 bis 2017 bereits als Verantwortlicher Medien / Öffentlichkeit im Vorstand der EVP mitwirkte, kehrt damit in neuer Funktion in die Parteileitung zurück.
Florian Wüthrich wird Nachfolger von Tabea Bossard-Jenni, welche die Verantwortung als Parteipräsidentin nach sieben Jahren abgibt. Unter ihrer Leitung war es unter anderem gelungen, bei den Gemeindewahlen 2016 den EVP-Sitz in der Exekutive erfolgreich zu verteidigen. Auf Grossrat Martin Aeschlimann, der nicht mehr zur Gemeinderatswahl antrat, folgte Beatrice Kuster Müller, die aktuelle Finanzdirektorin der Stadt Burgdorf. Tabea Bossard-Jenni, die zusammen mit Esther Liechti die EVP im Burgdorfer Stadtrat vertritt, will sich nach der Geburt ihres zweiten Sohnes etwas mehr Zeit für die Familie nehmen. Zudem tritt die 30-jährige Betriebsökonomin im Herbst für die EVP bei den Nationalratswahlen an.

Neunköpfiger Vorstand
Ebenfalls neu in den Parteivorstand gewählt wurde Adrian Herrmann, Jugendarbeiter und Theologiestudent. Damit setzt sich der Vorstand neu wie folgt zusammen: Florian Wüthrich (Präsident), Samuel Lüthi (Vizepräsident), Martin Aeschlimann, Tabea Bossard-Jenni, Adrian Herrmann, Stefan Leu, Esther Liechti, Raoul Meyer, Beatrice Kuster Müller. zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses