banner

Mit neuem Team tüchtig «einheizen»

| Mi, 14. Aug. 2019

BURGDORF: Die Walter Uebersax AG (Burgdorf und Langenthal) rüstet sich für die Zukunft und holt sich den ehemaligen Bobfahrer Clemens Bracher in die Geschäftsführung. zvg

«Die Nachfolgeregelung ist für jeden Betrieb eine besondere Herausforderung, die man rechtzeitig angehen muss», teilte die im Bereich Heizungstechnik tätige Walter Uebersax AG ihren Kunden in einem Schreiben mit. Deshalb habe man den «Generationenwechsel» in der Geschäftsführung bereits 2014, mit dem Verkauf der Unternehmung von Walter Uebersax an Mischa von Gunten, eingeleitet. Nun wurde die Nachfolgeregelung abgeschlossen, trat doch Walter Uebersax operativ aus der Firma aus.
Als neues Mitglied der Geschäftsleitung neben Inhaber von Gunten ist Clemens Bracher tätig. Der ehemalige Bobfahrer (Olympiateilnehmer 2018) ist Leiter des Standortes Burgdorf mit sieben Mitarbeitenden. Zur Seite stehen den beiden die Projektleiter Kevin Bieli und Christian Dreier (Langen­thal) sowie Martin Strahm (Burgdorf). Mit den neuen Strukturen und dem neuen Team könne man nun auf dem Markt tüchtig «einheizen», gibt von Gunten zu verstehen.
Ein Anliegen der beiden ist es, den Standort Burgdorf zu stärken. Zudem wolle man die Kernkompetenz des Unternehmens, die im Bereich von Heizungs- und Klimainstallationen liegt, bekannter machen. Bei Heizungstechnikfragen soll die Walter Uebersax AG als bevorzugte Anlaufstelle dienen, wo Kunden von vielfältigen Produkten und Dienstleistungen profitieren können. «Neben Bauvorhaben von Privaten liegen unsere Stärken bei Sanierungen und Umbauten», sagt Mischa von Gunten, und hier vorab im Bereich von Industriebauten, Verwaltungsgebäuden und Geschäftshäusern.zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses