banner

Neueröffnung vom Teehaus Burgdorf

| Di, 13. Aug. 2019

Burgdorf: Nach 22 Jahren hat Thomas Grimm seinen Teeladen an Brigitte Wagner übergeben. Die neue Besitzerin verkauft 140 bis 180 verschiedene Teemischungen, Bastelmaterial und Geschenke. Daneben bietet sie Kreativkurse an. hkb

Während 22 Jahren führte Thomas Grimm in der oberen Altstadt einen Teeladen. Diverse Male hat er die Lokalität gewechselt, bevor er nun das Geschäft an der Hohengasse 8 übergab. Grimm will andere Wege gehen.
Die neue Besitzerin, Brigitte Wagner, fühlt sich in der Altstadt von Burgdorf zu Hause. Vor der Übernahme des Teeladens leitete sie die Kreativinsel, die seit Oktober 2018 in Grimm’s Teeladen einen festen Platz einnahm. Während dieser Zeit bekam ihre Leidenschaft für Tee eine neue Dimen­sion. Sie entdeckte weitere Geschmacks­nuancen und lauschte mit grossem Interesse den Teegeschichten des Kenners Grimm. Darum zögerte sie nicht, das Geschäft zu übernehmen, und renovierte die Räumlichkeit während einem Monat. Das «Teehaus Burgdorf», wie sie den Laden nun nennt, wirkt hell und freundlich, die antiken Backsteinmauern vermitteln Wärme.
Vor der Geschäftseröffnung wurden 300 Kilogramm frischer Tee abgefüllt und abgepackt. Insgesamt stehen 140 bis 180 verschiedene Teemischungen in den Regalen. Neu dazu kommen Schweizer Tees aus Bio-Bergkräutern, weiterhin im Handel sind Grimm’s beliebte Eigenkreationen.

Teeladen und Bastelparadies
Brigitte Wagner legt Wert auf Nachhaltigkeit und bietet der Kundschaft an, ihre eigenen Gefässe zum Auffüllen mitzubringen. Dosen können personalisiert und kreativ gestaltet werden. Wagner unterstützt nämlich wie bis anhin die Leute beim Basteln und verkauft Bastelmaterial. Zu ihrem Angebot gehören Kreativ-Workshops, welche mittels Flyer und Homepage an die Öffentlichkeit gelangen (www.kreativ­insel.ch). Heute kann bereits verraten werden, dass das Programm vielfältig sein wird: Werken mit Papier, Stoff und Stein oder Kalligrafie und Kurse, um aus Müll etwas Neues zu machen, sogenanntes Upcycling. Wagner bietet zudem eine Plattform für Leute, die selbst kreativ tätig sind. Sie können ihre Kunstwerke hier ausstellen und zum Kauf anbieten, alles originelle Geschenkartikel.
Brigitte Wagner dankt Thomas Grimm für die Einführung ins Teewissen und Dieter Estrich, der seit 2011 im Teeladen arbeitet, dass er auch sie in Teilzeit unterstützen wird.
An Wochentagen (ausser Montag) bedienen sie ihre Kundschaft jeden Nachmittag, Donnerstag und Samstag zusätzlich am Morgen. Mit einer Kundenkarte, welche im Teeladen aufbewahrt wird, kann die treue Kundschaft profitieren.

Helen Käser

www.teehausburgdorf.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses