banner

Feldschiessen statt Besuch des eidgenössischen Schützenfestes

| Di, 23. Jun. 2020

RÜEGSAU: Die Schützen Rüegsau führen vom 25. bis 27. Juni 2020 das Feldschiessen als erster Verein im Emmental durch. zvg

Die Corona-Pandemie verhindert zahlreiche Anlässe und verunmöglichte auch die schweizweite Durchführung des Feldschiessens am Wochenende vom 5. bis 7. Juni 2020. Der Schweizer Schiesssportverband entschied, dass die Vereine das Feldschiessen in diesem Jahr quasi als «Vereinsanlass» bis Ende September durchführen können. Die aktiven Schützen Rüegsau führen nun als erster Verein im Emmental diesen traditionellen Schützenwettkampf von Donnerstag, 25. Juni, bis Samstag, 27. Juni 2020, im 300-Meter-Schiessstand Rüegsauschachen durch. Ursprünglich hatten die Rüegsauer Schützen am letzten Juni-Wochenende das eidgenössische Schützenfest in Luzern besuchen wollen, welches um ein Jahr verschoben wurde.
Wie Peter Dubach von den Schützen Rüegsau erklärt, hat der Verein den Schiessbetrieb bereits mit den Lockerungen vom 16. Mai 2020 unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder aufgenommen und damit gute Erfahrungen gesammelt. So halte sich auch der organisatorische Mehraufwand für das Feldschiessen 2020 in Grenzen. «Am Feldschiessen wird nur auf jede zweite Scheibe geschossen und auch die Zahl der Leute im Schiesslokal ist beschränkt», hält Peter Dubach fest. «Vielleicht muss man ein klein bisschen mehr Geduld aufbringen als normalerweise.» Pro Tag wird mit rund 50 Schützen gerechnet. Bei allfälligen Wartezeiten kann man sich die Zeit in der Aussenwirtschaft vertreiben. Bei einem besonders hohen Andrang kann gemäss Dubach das Konzept kurzfristig geändert werden, sodass auf alle Scheiben geschossen wird. Dann sei es aber notwendig, einen genauen Zeitplan zu erarbeiten, der festlegt, wer wo wann schiessen darf. Das aktuelle Konzept sieht lediglich eine Eingangskontrolle vor. Natürlich findet Peter Dubach die coronabedingte Änderung des Feldschiessens schade: «Die schweizweite Durchführung des Feldschiessens an einem Wochenende ist für die Schützen stets ein ganz besonderer Anlass, an dem sie sich miteinander messen können.»
Die Schützen Rüegsau freuen sich auf viele Schützinnen und Schützen aus nah und fern und wünschen allen gut Schuss am grössten Schützenfest der Welt, welches für einmal unter besonderen Umständen stattfindet. Gemütlichkeit und Kameradschaft sollen trotzdem gepflegt und hochgehalten werden. zvg/red

Weitere Informationen sowie das Detailkonzept zur Umsetzung des Schutzkonzepts zu COVID-19 unter www.ruegsau-schuetzen.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses