banner

Rot-Grün-Mitte-Bündnis stellt sich vor

| Mi, 23. Sep. 2020

BURGDORF: SP, Grüne und EVP treten wiederum gemeinsam an den Gemeinderatswahlen an. zvg

Seit acht Jahren stellt Rot-Grün-Mitte im Gemeinderat Burgdorf die Mehrheit und trägt die Verantwortung für die Ausrichtung und Umsetzung der städtischen Politik. In dieser Zeit sind auf Initiative von RGM zahlreiche bedeutende Projekte und Massnahmen erfolgreich realisiert worden, unter anderem das neue Schloss, die Kulturhalle Sägegasse, die Sanierung der Fussballfelder Neumatt, der schweizweit beste Langsamverkehr, die Klima Force Burgdorf, der Ausbau der Solarstadt und die Frühförderung. Andere grosse Projekte, wie zum Beispiel die städtische Verwaltungsraum-Planung als Grundlage für eine moderne Stadtverwaltung, die Digitalisierung der Stadtverwaltung, die Planung der Freizeitangebote Badimatte, der Bildungscampus mit dem TecLab oder die Entwicklung im Suttergut, wurden erfolgreich auf Kurs gebracht.
Rot-Grün-Mitte hat in der letzten Legislatur Verantwortung übernommen und ist in dieser Zeit auch mit den Finanzen der Stadt haushälterisch umgegangen. Die Schuldenlast konnte reduziert werden und für die anstehende Sanierung des Schul- und Verwaltungsraumes konnten namhafte Rückstellungen getätigt werden.
Nachhaltiges Wirtschaften ist die Basis für eine lebenswerte Zukunft der nächs­ten Generationen. Rot-Grün-Mitte ist bereit, diese Verantwortung auch in den kommenden Jahren zu übernehmen, wie sie in einer Medienmitteilung schreibt. Rot-Grün-Mitte stehe ein für eine Region, die sich nachhaltig entwickelt – für einen Standort, den Firmen und Beschäftigte schätzen – für eine Stadt, in der alle gerne zusammenleben. zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses