banner

Schwimmen, Radfahren, Laufen

| Do, 10. Jun. 2021

HEIMISWIL: Mit der Disziplin «Schwimmen» starteten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Heimiswil den 9.Triathlon im Freibad Burgdorf. Nach der anschliessenden Radtour und der vorgegebenen Laufstrecke erreichten alle glücklich das Ziel. rst.

Die Freude der 63 Schülerinnen und Schüler der 4. bis 9. Klasse, deren Eltern und der Lehrpersonen der Schule Heimiswil/Kaltacker war gross über den glücklichen Umstand, dass der 9. Schultriathlon am vergangenen Mittwoch wie geplant und ohne Zwischenfälle durchgeführt werden konnte.
Pünktlich fanden sich alle mit Fahrrad, Helm und Sportausrüstung auf der Schützenmatt in Burgdorf ein. Es versprach ein Tag mit viel Sonne zu werden, was die Stimmung nur anheben konnte, und trotzdem brauchte es etwas Überwindung, als Erstes im Freibad ins doch noch recht kalte Wasser zu steigen. Dem Lärmpegel nach zu urteilen, musste der Spass jedoch trotzdem sehr gross sein. Für die 4.- bis 6.-Klässler bedeutete dies, 100 Meter schwimmen, raus aus dem Wasser in die Wechselzone, acht Kilometer mit dem Velo und gleich anschliessend auf die zwei Kilometer lange Laufstrecke. Für die 7.- bis 9.-Klässler waren es jeweils 200 Meter schwimmen, zehn Kilometer mit dem Velo und zwei Kilometer Laufstrecke. Die Rad- und Laufstrecken waren gut markiert und durch Streckenposten überwacht und gesichert. Angefeuert und unterstützt wurden sie von Mitschülern, Familienmitgliedern und ebenso von Spaziergängern, die ihre Freude an dem Treiben hatten. Für jedes Kind läuft die Uhr durchgehend und wird erst beim Zieleinlauf gestoppt. So kann sich jedes die Zeit nehmen, die es braucht, und darf stolz sein auf seine erreichte Leistung. Ein Triathlon ist eine grosse Herausforderung. Glücklich darüber, dass alle heil im Ziel ankamen, wird der Triathlon 2021 in guter Erinnerung bleiben. Wer nebst den Lehrpersonen in irgendeiner Form etwas mit der Schule zu tun hat in Heimiswil, von der Hauswartin, dem Schulbusfahrer, den Eltern bis hin zu ehemaligen Lehrpersonen, hilft mit seinem Einsatz mit, die Sicherheit der Kinder an diesem Anlass zu gewährleisten. Ein ganz besonderes Kompliment, welches nicht unerwähnt bleiben sollte, erhielten die Heimiswiler und Kaltacker Kinder von einer Velofahrerin, die sich erfreut darüber zeigte, dass sie von den Kindern beim Überholen freundlich gegrüsst wurde.

Rosmarie Stalder

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Feuerwehrkurs in Burgdorf

BURGDORF: In Burgdorf führt die Gebäudeversicherung Bern in dieser Woche zwei Feuerwehrkurse durch. Es handelt sich um Fachdienstkurse für Maschinisten Motorspritzen / Tanklöschfahrzeuge. Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Emmental, Oberaargau und Mittelland nehmen an diesem Kurs teil. RutsM