banner

Spielzeugflut an der Spielzeugsammlung

| Do, 26. Aug. 2021
hinten, Colette Bodoky, Gisela Schär, Barbara Ingold. unten Renate Bianchi, Verena Tanner und Therese Wittwer

BURGDORF: Der Gemeinnützige Frauenverein setzte sich mit einer äusserst erfolgreichen Sammlung von Spielzeug, Kleidern und weiteren Gebrauchsartikeln für Bedürftige ein. Die Osteuropahilfe verteilt die Spenden in verschiedenen osteuropäischen Ländern. hkb

Zeitungen und Flugblätter kündigten an, dass der Gemeinnützige Frauenverein (GFV)  Burgdorf zusammen mit der Ost­europahilfe Schweiz eine Sammlung
für Heime und Bedürftige durchführe. Das spornte an, Kleiderschränke und Spielzeugkommoden zu räumen. Das Resultat war überwältigend.

Kinder trennten sich von Plüschtieren und anderen Spielsachen und brachten sie mit ihren Eltern ins Lüthi-Haus. Gefragt waren zudem Kleider für Kinder und Jugendliche, Wolldecken, Bett- und Tischwäsche, Schreibutensilien und Toilettenartikel. Sechs Frauen des Gemeinnützigen Frauenvereins kon­trollierten, sortierten und verpackten die Gegenstände.

Zwei Tage später brachte ein Lastwagen die Ware nach St. Gallen. Mit Sattelschleppern geht die Reise weiter nach Osteuropa, wo das Gesammelte an Bedürftige verteilt wird.

Helen Käser

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses