Das war die Kulturnacht 2021

| Di, 26. Okt. 2021

BURGDORF: 72 Kulturschaffende und Ensembles traten am vergangenen Samstag zur 16. Kulturnacht Burgdorf auf. zvg

Es war ein Fest! Mehr Menschen als erwartet feierten an der Kulturnacht ein Stück wiedergewonnene Normalität. Wer die Ticket- und Zertifikatskontrolle hinter sich hatte, konnte frei zirkulieren und ohne Maske einem Konzert oder einer Lesung lauschen. Die Gassen waren wieder voller Menschen, die von einem Kulturort zum anderen zogen. Kinder haben sich abenteuerliche Programme zusammengestellt und besuchten schon nachmittags einen Gitarrenworkshop oder mittelalterlichen Schwertkampf. Abends suchten viele Kulturfreunde die Marktlauben auf, um sich bei balana afghan food und intact gastro zu verköstigen, und manch einer oder eine blieb länger als erwartet für ein Gespräch mit Freunden und Bekannten sitzen. Die Veranstaltungsorte waren sehr gut besucht, so der Tenor der Veranstaltenden. So viele Kulturschaffende traten auf, dass sie das Publikum vor die Qual der Wahl stellten. Junge Menschen übten sich in Karaoke, wobei ihr jugendlicher Übermut ältere Semester mitriss und ins Schwelgen brachte. Techniker spurteten von einem Veranstaltungsort zum anderen und lieferten das richtige Licht und den richtigen Ton für die Auftretenden. Mitarbeitende der Stadtverwaltung, Familienmitglieder und Befreundete von Kulturschaffenden und Veranstaltenden halfen, wo sie konnten, bei Eingangskontrollen, an der Bar oder beim Instrumente-Schleppen. Auch sie trugen zu einer Atmosphäre bei, die ein auswärtiger Gast so wiedergab: «Ich kannte Burgdorf überhaupt nicht und bin begeistert von diesem Städtchen und seiner Stimmung, die es heute Abend ausstrahlt. Wann ist die nächste Kulturnacht? Ich komme wieder.»

zvg
 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses