Stille Nacht? Nein, bei Zeltners kracht’s

| Mi, 24. Nov. 2021

JEGENSTORF: «Zeltner Wiehnacht», Sonntag, 28. November 2021, 16.00 Uhr. zvg

Der Schein trügt – so harmonisch wie auf dem Coverbild geht es bei Zeltners nicht zu und her. Entsprechend der Wahrnehmung ihrer Nachbarn gehören sie wahrscheinlich zu den lautesten Anwohnern von Zürichs Kreis 7. An Weihnachten erreicht der Lärmpegel ihres Familienlebens definitiv den roten Bereich der strengen SUVA-Richtlinien. Von Besinnlichkeit ist da wenig die Rede, auch wenn dies für eine Pastorenfamilie durchwegs angebracht wäre. Ironischerweise kracht es während dem Fest der Liebe bei der temperamentvollen Truppe öfters als sonst im Jahr. Aber laut wird es nicht nur, weil man sich gegenseitig in den blonden Haaren liegt; Zeltners feiern nämlich Grossereignisse, wie eben das epische Geschehnis, dass Gott vor über 2000 Jahren Mensch geworden ist, mit viel Freudengeschrei und wilden Tanz­einlagen. Mit «Viel Fun und heilige Bimbam» wurde ihre private Christmas-Party im 2019 publik.
«Zeltner Wiehnacht» erinnert natürlich an die legendäre «D Zäller Wiehnacht» von Paul Burkhard – einem mittlerweile 60 Jahre alten Krippenspiel. «Zeltners Wiehnacht» ist im Grunde genommen einfach eine Neuvertonung der biblischen Weihnachtsgeschichte. Jetzt wo auch in unseren Breitengraden die amerikanische Idee von Santa-Weihnachten immer mehr die Medien prägt, will Papa Zeltner der nächsten Generation mit seinem frisch-fröhlichen Sound Zugang zur Originalidee von Weihnachten verschaffen. Wenn’s mit Besinnlichkeit nicht klappt, dann muss man als Pastor halt auf Rock ’n’ Roll zurückgreifen. zvg

Sonntag, 28. November 2021, 16.00 Uhr, Kirche und Kirchgemeindehaus, Iffwilstrasse 6, Jegens­torf. Eintritt frei, freiwillige Kollekte.
www.zeltnerwiehnacht.ch, kirche-jegenstorf.ch

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses