Neues und Witziges ausprobieren, Wissenswertes erfahren

| Mi, 08. Jun. 2016

JEGENSTORF: Das «Forum Fraubrunnen» lud zu einem interessanten Mobilitätstag ein. Jung und Alt bot sich die Gelegenheit, Elektro-Bikes, Tandems, Dreiräder, Hybrid- oder gar Tesla-Autos zu testen. Für die Jüngsten gab es Sport und Spass mit lustigen und schrägen Fahrzeugen. smo

Zu einem interessanten Mobilitätstag lud das «Forum Fraubrunnen» die Bevölkerung ein. Jung und Alt bot sich die Gelegenheit, Elektro-Bikes, Tandems, Dreiräder, Hybrid- oder gar Tesla-Autos zu testen. Für die Jüngsten gab es Sport und Spass mit lustigen und schrägen Fahrzeugen.

Ein Oldtimer-Bus lud ein zur Fahrt durch alle acht Dörfer der Gemeinde Fraubrunnen und machte auch bei Platzregen Freude. Wer Lust hatte, machte den «Parcours auf den Spuren der Mobilität» im Dorf Fraubrunnen. Wissenswertes vermittelten die Besichtigung des Führerstandes eines RBS-Triebwagens, die Infos über «Mobility»-Autos und die Erklärung, was die Electra Fraubrunnen mit Mobilität zu tun hat. Wetterfeste Velofahrer jeden Alters nutzten das Zweirad-Angebot, Bewegungsfreudige informierten sich am Pro-Senectute-Tisch zum Thema «Fit und mobil im Alter» und kleine und grosse Tüftler probierten mit Markus Wey-Fretz physikalische Spielereien aus.

Seit bald 25 Jahren ist das Forum Fraubrunnen in der Gemeinde als politische Partei tätig. Sein Bestreben ist, soziale und politische Anliegen zu fördern. In Abständen von einigen Jahren führt es einen Schwerpunkttag durch – dieses Jahr zum Thema Mobilität –, der als Erfolg verbucht werden kann. Ganz sicher ist, dass er Mobilität bei allen Teilnehmern voraussetzte und «Lose, luege, loufe» eine neue Bedeutung erhielt.

Sylvia Mosimann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bilanz-Medienorientierung: Erfreuliches Ergebnis

SUMISWALD / REGION: Peter Ritter, Geschäftsführer der Bernerland Bank, beschreibt das Geschäftsjahr 2015 an der Bilanz-Medienorientierung in Sumiswald als sehr erfreulich. Verglichen mit dem Geschäftsjahr 2014 konnte sich die Bernerland Bank bei den wichtigsten Kennzahlen erneut steigern. red