banner

Erlebe etwas Neues!

Fr, 17. Mär. 2017

BURGDORF: Die Jungwacht Blauring bietet interessierten Kindern und Jugendlichen ein tolles Freizeitangebot. Mit Spiel, Spass und Aktivitäten in der Natur möchte die Freizeitorganisation jungen Menschen die Möglichkeit geben, viel zu erleben und spielerisch etwas fürs Leben zu lernen. red

Jungwacht Blauring ist eine Freizeitorganisation für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis sechzehn Jahren. Jeden Samstagnachmittag findet eine Gruppenstunde statt, in der die Teilnehmenden von jungen Jugend- und Sport-Leitenden betreut und angeleitet werden. In den Gruppenstunden basteln die Kinder und Jugendlichen Laternen und Pfeilbogen, lösen Rätsel, verdienen und sammeln Spielgeld, um damit Gegenstände zu kaufen, mit denen sie einen Turm bauen, gehen auf die Eisbahn oder ins Museum, spielen «verstecken und fangen», erfinden Theater, rennen quer durch die Stadt, spielen Brennball oder Quidditch, singen und unternhemen vieles mehr.

Im Sommer organisiert die Jungwacht Blauring ein Zeltlager, in dem die Teilnehmenden das verlassene Dorf Adspectus entdecken und erkunden. Sie verbringen die erste Sommerferienwoche vom 8. Juli bis am 15. Juli in Faulensee, in der Nähe von Spiez am Thunersee, auf der Wiese neben dem Pfadiheim Hentschenried. Dort befindet sich ein verlassenes Dorf mit einer mysteriösen Geschichte. Die Jungwacht Blauring will das Dorf wieder zum Leben erwecken, und hofft dabei, das eine oder andere Abenteuer zu erleben. Das Sommerlager wird von Jugend- und Sport-Leitenden durchgeführt, und vom J+S kontrolliert und überprüft.

Bei der Jungwacht Blauring sind alle zwischen sechs und sechzehn Jahren herzlich willkommen, sowohl in den Gruppenstunden als auch im Lager. Die Freizeitorganisation bietet einen Freiraum für alle Teilnehmenden, in welchem sie sich entfalten können und akzeptiert werden. Die Kinder und Jugendlichen werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und lernen verschiedenste Sachen ohne Leistungsdruck. Zusammen mit anderen können die Kinder und Jugendlichen viel erleben und dabei spielerisch fürs Leben lernen.

Das aktuelle Programm sowie weitere Informationen und die Anmeldung für das Sommerlager findet man unter www.jublaburgdorf.ch. Die nächste Gruppenstunde findet am 1. April 2017, von 16.00 bis 17.30 Uhr statt, Treffpunkt: im Jublazimmer des katholischen Kirchgemeindehauses an der Friedeggstrasse 12. Die Kinder und Jugendlichen werden etwas zum Thema «fliegende Autos» machen. (Achtung: dies ist kein Aprilscherz!)

zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses