Kunterbunt kugelrund

| Mo, 07. Mai. 2018

KIRCHBERG: Anlässlich des «Atriumanlasses» stellten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Gemeindeverband Kirchberg Werke zum Thema «Kugelrund» aus. mwb

Die Oberstufe des Gemeindeverbands Kirchberg organisiert jedes Jahr eine Ausstellung, welche im Atrium des Schulhauses stattfindet. Der «Atriumsanlass» löste die früher durchgeführten klassischen Ausstellungen ab und wird jährlich zu einem neuen Thema durchgeführt, so zum Beispiel letztes Jahr zum Thema «Frühlingserwachen». Das diesjährige Thema «Kugelrund» setzte sich gegen andere durch, da dies eine fächerübergreifend anzutreffende Form ist. «Es ist toll, wenn ein Anlass fächerübergreifend organisiert wird und alle mithelfen. Dieses Jahr waren rund 270 Schüler/innen und die Hälfte der Lehrerschaft involviert», so Beatrice Graber, Lehrerin für Textiles und Technisches Gestalten (TTG). Speziell für den Atriumsanlass fertigte man im Fach Hauswirtschaft allerlei Leckeres und die Schülerband überzeugte mit ihrem Können.

Kreative Phase
«Die Schüler/innen fingen richtiggehend Feuer für das Thema», erzählt Graber. Mit dem Ziel, etwas für eine Ausstellung zu fertigen, seien sie mit noch kreativeren Ideen und grösserer Motivation an die Arbeit gegangen. Die Arbeiten für die ausgestellten Kunstwerke begannen im Januar, heraus­kamen allerlei kreative und ästhetische gezeichnete, gemalte, getöpferte, gewobene, geklebte und gebastelte Werke aus verschiedenen Materialien. Einige Kunstwerke entstanden aus vielen durch einzelne Individuen gefertigte Einzelteile und wurden für die Ausstellung zu einem Ganzen. «Die Schule ist heute grösser und verfügt über komplexere Strukturen», so Kuno Jaeggi, Lehrer für Bildnerisches Gestalten (BG), «dass trotzdem alle an einem Strang ziehen, zeigte das Endergebnis der Ausstellung.»

mwb

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses