Vielseitiges Ferienspass-Angebot an der Unteren Emme

| Mo, 23. Jul. 2018

UNTERE EMME: Während der ganzen Sommerferien können die Kinder und Jugendlichen von Bätterkinden, Utzenstorf, Wiler und Zielebach aus einem riesigen Angebot von Ferienspass-Angeboten auswählen - die Verantwortlichen zählten rund 1000 Anmeldungen für die über 50 verschiedenen Kursangebote. afu.

Seit vielen Jahren bietet das Ferienspass-Team, bestehend aus Mitgliedern der Kulturkommission Bätterkinden und der Kommission für Soziales Utzenstorf, während der ganzen Sommerferien für die daheimgebliebenen Kinder und Jugendlichen in Bätterkinden, Utzenstorf, Wiler und Zielebach ein riesiges Angebot an Aktivitäten an. So können die Kinder vom Kindergartenalter an bis zur achten Klasse dieses Jahr unter anderem den Seiltanz auf der Slackline erlernen, einen Märchennachmittag im Schloss verbringen, Salz- und Pfefferstreuer herstellen, Traumfänger basteln, mit Acrylfarbe malen, Badminton spielen, Vogelhäuser und Insektenhotels herstellen, Pony reiten oder Schach lernen.

Grossandrang auf beliebte Kurse
Wie Sandra Blaser, die als Mitglied des Ferienspass-Teams für die Administration und Koordination verantwortlich ist, erklärt, seien auch dieses Jahr wieder für alle Altersstufen ganz unterschiedliche Kurse ausgeschrieben worden: «Unter den über fünfzig verschiedenen Kursen haben wir solche, in denen Bewegung im Vordergrund steht, solche, bei denen Kreativität gefragt ist, aber auch Kurse mit Tieren oder ‹Abenteuer›-Tage.» Zum Teil würden die Kurse doppelt und dreifach durchgeführt, damit möglichst alle angemeldeten Kinder zum Zuge kämen: «Leider mussten wir aber auch so noch einige Angemeldete auf nächs­tes Jahr vertrösten, weil wir schlicht überrannt wurden…» Die grossen Renner dieses Jahr seien der Tenniskurs, ein Tag mit Zilli der Zauberin, der Besuch auf dem Bauernhof und das Hornussen gewesen: «Aber auch all die Bastelkurse sind immer sehr beliebt.»
 

Ein grosses Dankeschön an die Ferienspass-Anbieter
Das riesige Angebot an Ferienspass-Kursen sei nur möglich, weil sich im Gebiet der unteren Emme sehr viele für die Kinder und Jugendlichen engagieren würden. «Wir sind sehr dankbar, dass all die Vereine, Firmen und Privatleute, die zum gröss­ten Teil höchstens die Materialausgaben zurückfordern, sich immer wieder bereit erklären, einen oder mehrere Kurse durchzuführen», erklärt Sandra Blaser. «Ohne diese grossartige Mithilfe könnten wir unseren Ferienspass, wie wir ihn seit Jahren in den Gemeinden Bätterkinden, Utzenstorf, Wiler und Zielebach anbieten können, schlicht nicht durchführen – ihnen allen ein riesiges Dankeschön!»

Andrea Flückiger

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses