Grossartiges Konzert von «The Moon Train Fellows»

Mi, 05. Dez. 2018

UTZENSTORF: Der Lions Club Landshut lud zum Benefiz-Anlass 2018 ins Mehrzweckgebäude nach Utzenstorf ein. «The Moor Train Fellows», der Gospel-Chor aus dem Seeland, wusste zu begeistern. ra 

«Das isch üses erschte Konzärt i öirer Region gsi. U grad so es Publikum!», lobte Chorleiterin Katharina Holenweg-Jakob die zahlreichen Anwesenden, die dem 90-minütigen Auftritt des 50-köpfigen Chors im Mehrzweckgebäude in Utzenstorf beigewohnt waren. Eingeladen zum Benefizanlass hatte der Lions Club Landshut. Dieser unterstützt seit seiner Gründung Projekte und Menschen in der Region, welche auf Beihilfe angewiesen sind. In diesem Jahr kommt der Erlös der Stiftung intact zugute. Co-Geschäftsleiter Martin Wälti gab vor Konzertbeginn Einblicke in die Tätigkeit der Stiftung.
 
500 bis 600 Langzeit-Stellenlose

Die Stiftung intact besteht seit 21 Jahren. Bekannt wurde sie vor allem durch die Hauslieferdienste per E-Bike und Anhänger. Dass 500 bis 600 Langzeit-Stellenlose allein im Emmental involviert sind, dürften wenige gewusst haben. Diese sind an unterschiedlichen Orten in der Region in verschiedensten Bereichen tätig. «Wir müssen ein angepasstes Stufenmodell anbieten können», äusserte sich Wälti dazu. Erwähnt wurden der Gastrobereich, das Recycling in der Buchmatt in Burgdorf mit einer Leistung von 1500 Tonnen pro Jahr, die Velostation und anderes mehr. Allein im Steinhof, ebenfalls in Burgdorf, werden täglich 300 Mittagessen gekocht und ausgeliefert. Auf Anfang 2021 sollen neue Veloanhänger für Schwertransporte mit 450 kg Gesamtgewicht zugelassen werden. Das eingegangene Geld des Benefiz-Anlasses in Utzenstorf soll mithelfen, die 30 bisherigen Fahrzeuge nach und nach durch neue zu ersetzen.

Lieder voller Hoffnung
Sie ist Chorleiterin und seit 1986 unter anderem auch Stimmbildnerin. Gemeint ist Katharina Holenweg-­Jakob. Nicht nur mit Gesangstalent gesegnet, sondern auch dank der Bildung der Stimmen durch ihre Leiterin glänzen die «The Moor Train Fellows» an ihren Konzerten. Der grosse Chor, der 1995 in Siselen, im Seeland, gegründet wurde, überzeugt mit zahlreichen Solisten. Auch Jonas Boronka, Piano, Marc Rossier, Gitarre, Samuel Kühni, Bass, und David Steinacher, Drums, tragen zum grossen Erfolg des Chores wesentlich bei. Mit dem Gospelprogramm 2018 unter dem Titel «My Tribute» ehren die Sänger all jene Menschen, die trotz ihres Sklavenschicksals die unvergesslichen Lieder voller Hoffnung prägten.

Barbara Schwarzwald

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Typisch Schwiz!» – das vielseitige Unterhaltungskonzert der MG Koppigen

KOPPIGEN: Am 3. und 5. Mai 2019 spielt die Musikgesellschaft Koppigen ihr Frühlingskonzert in der Gartenbauschule Oeschberg. Begleitet werden sie dabei vom Jodlerklub «Bärgbrünneli» Koppigen, Alphornbläser Samuel Wäfler, Schwyzerörgeliquartett «Eggiwiler Giele» und Schlagersängerin Wally Schneider.