Unterwegs mit «Moby Dick», im Kaukasus und in Lincolnshire

| Di, 05. Nov. 2019

BURGDORF: Die Stadtmusik Burgdorf lädt am Sonntag, 17. November 2019, 16.30 Uhr zum Herbstkonzert in der Stadtkirche Burgdorf ein. zvg

Mit «Pomp and Circumstance» von Edward Elgar begrüsst die Stadtmusik Burgdorf unter der Leitung von Nino Wrede am Sonntag, 17. November 2019, um 16.30 Uhr in der Stadtkirche Burgdorf ihre Gäste. Die darin enthaltene «heimliche» britische Nationalhymne «Land of Hope and Glory» leitet über zur weltberühmten Geschichte «Moby Dick», dem weissen Wal, musikalisch interpretiert von William Francis McBeth in «Of Sailors and Whales». Das erzählerische Rückgrat des Romans ist die schicksalshafte Fahrt des Walfangschiffes «Pequod» 1851. Anschliessend bereist die Stadtmusik mit «Azerbaijan Capriccio» von Fikret Amirov den Kaukasus und lässt den Charme dieser Region kontrastreich erklingen.
«Lincolnshire Posy» – die Stadtmusik wagt sich an eines der bedeutendsten Werke der Blasorchesterliteratur, komponiert vom in Australien geborenen US-Amerikaner Percy Aldridge Grainger. Das 16-minütige Werk, welches den Interpreten einiges abverlangt, besteht aus sechs Sätzen, von denen jeder auf einem englischen Volkslied basiert. Diese hat Grainger auf seiner Reise zwischen 1905 und 1906 nach Lincoln­shire gesammelt und mittels eines Edison-Phonographen aufgezeichnet.
Die Musikerinnen und Musiker der Stadtmusik freuen sich auf viele interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer und danken im Voraus für den Besuch. zvg

Sonntag, 17. November 2019, 16.30 Uhr, Stadtkirche Burgdorf.
Vorverkauf: www.stadtmusik-burgdorf.ch; SMS an 078 920 02 98; Buchhandlung am Kronenplatz (direkt im Laden oder via E-Mail: buchhandlung@amkronenplatz.ch). Kasse und Türöffnung: 15.45 Uhr.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuer Kassier für den «Club 75» des FC Hasle-Rüegsau

An seiner diesjährigen Hauptversammlung hat der «Club 75» des FC Hasle-Rüegsau, die Vereinigung der FCHR-Junioren, einen neuen Kassier gewählt. Michael Staub, der bisher als Revisor der Vereinigung tätig gewesen war, löste Alfred Zaugg ab.