banner

Rechtzeitiger Abschluss der Curlingmeisterschaft vor dem Coronavirus

| Mi, 25. Mär. 2020
Die Sieger der Clubmeisterschaft. Stehend von links: Kevin Spychiger und Heinrich Hügli. Kniend: Manuela Hug und Patrick Spychiger.

BURGDORF: Der Curlingclub Burgdorf konnte seine Meisterschaft noch vor den Einschränkungen abschliessen. zvg

Die zum 54. Mal ausgetragene Clubmeisterschaft wurde in einer einfachen Round-Robin-Runde (was zu 17 Spielen pro Team führte) ausgetragen. Diese dominierte, wie bereits in den vergangenen Jahren, das Team mit Skip Kevin Spychiger, Heinrich Hügli, Patrick Spychiger und Manuela Hug. Zum sechsten Mal in Folge setzte sich die Crew erfolgreich durch und wurde ungeschlagen, mit sechs Punkten Vorsprung, Clubmeis­ter. Auf dem zweiten Rang etablierte sich das Team von Skip Martin Widmer 73, Alexander Kunz, Erwin Pürro und Stefan Eichmann. Etwas überraschend, was der Meisterschaft nur gut getan hat, eroberte sich das Team mit Skip Barbara Rascher, Beat Stämpfli, Stephan Jutzi, Steffi Stauffiger und Gabriel Stämpfli den dritten Podestplatz. Auf den weiteren Rängen klassierten sich die Teams von Kurt Riner, Jörg Lüthi und Oliver Plüss.
Im Cup-Wettbewerb konnten sich, nach zweijährigem Unterbruch, einmal mehr die Cup-Spezialisten aus Bütikofen mit Skip Martin Widmer 73, Alexander Kunz, Erwin Pürro und Stefan Eichmann durchsetzen. In einem auf Messers Schneide ausgetragenen Finalspiel setzten sie sich gegen das Team mit Skip Ernst «Aschi» Müller, Thomas Rindlisbacher, Jürg Schertenleib und Mike Schneider durch. Den kleinen Final gewann die Crew von Daniel Friedli mit Skip Andreas von Siebenthal, Marcel Rascher und Michel Zwahlen. Sie setzten sich erfolgreich gegen die Mannschaft mit Skip Fabian Röthlisberger, Thomas Kühni, Niklaus Keller und Hans Kühni durch.
Bereits zum fünften Mal konnte die Mixed-Doubles-Meisterschaft durchgeführt werden, an der erfreulicherweise neun Teams teilnahmen. Mit dem Punktemaximum setzte sich zum vierten Mal in Folge das Duo Manuela Hug / Kevin Spychiger durch. Im zweiten Rang klassierte sich mit vier Punkten Rückstand das Team Manuela Haldimann / Martin Widmer 51. Den dritten Podestplatz eroberte sich das Paar Fabienne und Heinrich Hügli vor dem Duo Pia und Franz Käser. zvg

www.ccburgdorf.ch

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses