«Im Zauberschloss der Musik» mit der «Camerata Bern»

| Do, 06. Dez. 2018

LÜTZELFLÜH / HASLE b.B.: Auf ihrer Konzerttournee in verschiedenen Schulen des Kantons Bern faszinierten die 14 Instrumentalisten der «Camerata Bern» auch die Schüler in Hasle b. Burgdorf und Lützelflüh mit dem Konzertprogramm «Zauberschloss der Musik. smo

Auf ihrer Konzerttournee in verschiedenen Schulen des Kantons Bern faszinierten die 14 Instrumentalisten der «Camerata Bern» auch die Schüler von Hasle b. Burgdorf und Lützelflüh. Etwa 150 Grundschulkinder erlebten in der Turnhalle Lützelflüh das Besondere: Ein Konzertprogramm, in dem die Geschichte vom «Zauberschloss der Musik» verpackt war. «‹Im Zauberschloss der Musik› beleuchtet grundlegende Prinzipien von Teamwork und stellt die einzelnen Instrumente vor», erklärte Louis Dupras, Direktor von «Camerata Bern». Mit Auszügen aus den Werken von Mussorgski, Kopatchinskaja, Bartók, Lully, Saint-Saëns und Tschaikowsky illustrierten die 14 international renommierten Künstler/innen die Geschichte vom «Zauberschloss der Musik», von der Hexe Baba Jaga. Ihre Hütte steht auf drei Hühnerbeinen, doch als sie sich ein Bein bricht, bricht das Chaos aus.

Interaktiv und spannend
Die Wut der Hexe entlädt sich musikalisch in einem Furioso der Instrumente, komponiert von Patricia Kopatchinskaja. Aufgeregt vom Klang der Instrumente, meldeten sich zahlreiche Kinder für Lösungsvorschläge zu den auftauchenden Problemen. Sie liessen sich einhüllen vom Zirpen der Geigen beim Mückentanz, vom Grollen der Bratschen, dem Brummen des Basses.
Glänzende Kinderaugen, beinahe atemlose Aufmerksamkeit und freudiges Klatschen bewiesen das Mitleben der Kinder in der Geschichte. 150 Kinder für 40 Minuten mit einer fesselnden musikalischen Geschichte zu unterhalten und zu begeistern, gelang der «Camerata» und der ausdrucksstarken Erzählerin am Kontrabass, Käthi Steuri, aufs Schönste.

Camerata Bern
Einen wichtigen Beitrag zur Musikvermittlung an Kinder leistet die «Camerata Bern» seit 2010 mit über 150 Konzerten in den Schulen des Kantons Bern. Die in Bern lebende, weltweit renommierte Geigerin Patricia Kopatchinskaja ist seit Juni 2018 die künstlerische Leiterin der «Camerata Bern».

Sylvia Mosimann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Typisch Schwiz!» – das vielseitige Unterhaltungskonzert der MG Koppigen

KOPPIGEN: Am 3. und 5. Mai 2019 spielt die Musikgesellschaft Koppigen ihr Frühlingskonzert in der Gartenbauschule Oeschberg. Begleitet werden sie dabei vom Jodlerklub «Bärgbrünneli» Koppigen, Alphornbläser Samuel Wäfler, Schwyzerörgeliquartett «Eggiwiler Giele» und Schlagersängerin Wally Schneider.