banner

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

| Mo, 07. Jan. 2019

KIRCHBERG: In der Woche vor Weihnachten überraschten die Lehrpersonen der Oberstufe Kirchberg die Schülerinnen und Schüler mit einem magischen, zauberhaften Geschenk. Sie hatten den Mathematikprofessor, Astronomen, Informatiker und Zauberer Siderato in die Aula eingeladen. zvg

Vor zwei Jahren brachten fast hundert Neuntklässlerinnen und Neuntklässler aus Kirchberg das Musical «FAME» auf die Bühne des Saalbaus. Nach fünf erfolgreichen Aufführungen verlieh ihnen der Kiwanis Club Kirchberg den ersten Emme-Award im Wert von 2000 Franken. Dieser Preis sollte nun allen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe zugutekommen.
Aus diesem Grund engagierte man für drei Vorstellungen den Zauberer Siderato, der es vorzüglich verstand, mit seinen gekonnten Zauberkünsten und mathematischen Aufgaben die Schülerschar gleichermassen zum Lachen, Staunen und Nachdenken zu bringen.
Immer wieder wurde das Publikum dazu eingeladen, einfachere Tricks sogar selber auszuprobieren, was viele in arge Schwierigkeiten und Ratlosigkeit versetzte. Grosser Applaus war dem Magier sicher und beim Ausgang durften alle einen Zauberstern kulinarischer Art mitnehmen.
Und man war sich einig: Diese Weihnachtsüberraschung war gelungen. zvg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Marcel Suter übernimmt neu das Ruder

OBERBURG: Per 1. Juli 2016 ist die Moser Maler AG in Oberburg in neue Hände übergegangen. In Marcel Suter (Bild Mitte), eidg. dipl. Malermeister und Gipser, aus Burgdorf, haben Hans und Christoph Moser einen jungen, versierten und voll kompetenten Nachfolger gefunden. sim