«FlikFlak-Gschichte-Wuche»

| Do, 30. Jan. 2020

HASLE B.B.: Eine ganze Woche lang lud der Sonntagstreff in Hasle b.B. zur «FlikFlak-Gschichte-Wuche» im Kirchgemeindehaus ein. Jeden Nachmittag um 17.00 Uhr zog Liedermacher und Geschichtenerzähler Christof Fankhauser Kinder und Eltern restlos in seinen Bann. smo

Ein toller Erfolg für die Organisatoren vom Sonntagstreff der Kirchgemeinde Hasle b. B. war die «FlikFlak-Gschichte-Wuche» mit Christof Fankhauser im Kirchgemeindehaus. Von Montag bis Freitag gestaltete der Liedermacher und Geschichtenerzähler ab 17.00 Uhr die «beschti Zyt vom Tag», zu der sich jeweils mehr als 50 Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren mit Eltern, Geschwistern und Freunden einfanden.

«Hereinspaziert», erklang es mit hellen Kinderstimmen zum Auftakt der Geschichtenstunde. Aus Raten, Lachen, Hüpfen, Singen oder Liederhören und Spiele zum Mitmachen bestand der Mix, der Spass und Kurzweil garantierte. Unterstützt wurde Fankhauser dabei von einem Sonntagstreff-Team.

Christof Fankhauser weiss, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene gerne Geschichten hören. Sein Publikum in Hasle bestätigte dies mit beinahe atemloser Aufmerksamkeit. Im Mittelpunkt der FlikFlak-Woche standen biblische Erzählungen so, als wären sie gerade passiert: Etwa die Geschichte vom Pharao oder von Moses, der im Körbchen ausgesetzt wird, bildlich dargestellt auf der
Grossleinwand. Christliche Werte wurden so spielerisch und verständlich auch an die jüngsten Zuhörer weitergegeben.

Spielfeld Kirche
Die Geschichten-Stunde in der Kirche war ein besonderer Spass. Lautes Lachen und Umherturnen war für einmal erlaubt. «Das wäre zu meiner Zeit undenkbar gewesen», betonte ein Mami begeistert.

Sylvia Mosimann

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses