Zwei begeisternde Turniertage in der Sporthalle Brünnli

| Di, 10. Mär. 2020

HASLE B. B.: Insgesamt 234 junge Spielerinnen und Spieler der Altersklassen U9 und U11 spielten trotz gewissen behördlichen Einschränkungen um den Sieg im Brandis Cup. zvg

Es gehört schon zur Tradition, dass der Verein Brandis Juniors jeweils gegen das Ende der Eishockeysaison Nachwuchs-Brandis-Cup-Turniere durchführt. So auch am 29. Februar 2020  zum bereits elften Mal das U9-Turnier und am 1. März 2020 zum zweiten Mal das U9-Turnier. Vom frühen Morgen bis zum späteren Nachmittag erfüllte an den zwei Tagen ein munteres Treiben die Sporthalle Brünnli und die insgesamt 234 jungen Cracks spielten, angefeuert von den Papis und Mamis, mit viel Eifer und Engagement. Teilweise gab es sogar geniale Zusammenspiele oder spektakuläre Torschüsse zu bewundern. Überhaupt war es erstaunlich wie die Jüngsten, die erst vor Kurzem in der Hockeyschule begonnen hatten, gekonnt auf den schmalen Kufen auf dem glatten Eis herumkurvten. Sowohl der Anlass wie die so wichtige Verpflegung der Spielerinnen, Spieler und Begleitpersonen klappte dank der gewohnt tadellosen Organisation der Brandis Juniors und ihren Helferinnen und Helfern tadellos.
Nach den Richtlinien von J+S soll bekanntlich bei derartigen Turnieren Spiel und Spass im Vordergrund stehen. Obschon mit vollem Einsatz gespielt wurde, galt «Mitmachen kommt vor dem Rang». Deshalb wur-den nur die ersten drei Teams offiziell klassiert. Medaillen und ein Geschenk erhielten jedoch alle Spielerinnen und Spieler.

Ein positiver Blick in die Zukunft der Brandis Juniors
Zufrieden mit den beiden Anlässen, aber auch mit der Eissaison 2019/20, war der initiative Präsident der Brandis Juniors Cyril Blaser, der positiv in die Zukunft blickt: «Der aktuelle Bestand der Brandis Juniors beträgt inzwischen 104 Mitglieder. Die Tendenz ist immer noch steigend, was nicht zuletzt auf die gute Ausbildung, welche hier geboten wird, zurückzuführen ist. Auf die nächste Saison hin werden wir zusammen mit dem EHC Brandis ein Viertligateam stellen. Dadurch ermöglichen wir unseren Junioren U20 und U17, dass sie hier auf dem Platz die Möglichkeit haben, in einem Team der zweiten, dritten und vierten Liga zu spielen.» Nach Auskunft von Präsident Cyril Blaser steht der Verein finanziell auf soliden und breit abgestützten Pfeilern. Das nicht zuletzt dank grosszügigen Sponsoren und Gönnern, bei denen er sich ganz besonders für die Unterstützung bedankt.
«Uns ist stets bewusst, dass man nicht mehr ausgeben darf, als eingenommen wird. So ist uns zudem ebenfalls bewusst, dass mehr Teams auch mehr kosten. Dementsprechend hoffen wir, dass die Sportbetriebe Brünnli AG bei der angekündigten Erhöhung der Eismiete berücksichtigt, dass wir zum Beispiel zwischen 17.00 und 19.00 Uhr Eistermine mieten, die sonst nicht vermietet werden können. Wir haben momentan ein Budget in der Grössenordnung von 210 000 Franken, davon entfallen allein 150 000 Franken auf die Eismieten. Aus finanziellen Gründen möchten wir eigentlich keine Trainings reduzieren. Wir hoffen, dass die Brünnli AG auf unsere Wünsche eingeht und für uns als Hauptmieter die Eistarife, wenn schon nicht reduziert, dann auf gleicher Höhe wie bisher belässt», erklärte Cyril Blaser, der zum Schluss noch auf die gute Zusammenarbeit im Hockey County hinwies: «Die Zusammenarbeit im Hockey County zwischen den Brandis Juniors, Huskys, SCL Young Tigers und Burgdorf klappt gut. Der Austausch zwischen den Vereinen findet jeweils auf Augenhöhe und sehr rege statt.»

Zusätzlicher Aufwand wegen Coronavirus-Ausbreitung
Bekanntlich geht im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus der Kanton Bern noch weiter als die Vorgaben des Bundes. So war schon für das Samstagsturnier eine kantonale Bewilligung erforderlich. Am Sonntag musste gemäss behördlicher Weisung von allen Personen, welche den Anlass besuchten, die Identität mittels Adresslisten festgestellt werden. Als positiv ist zu erwähnen, dass praktisch alle Besucherinnen und Besucher für diese Massnahme Verständnis zeigten.   Ernst Marti

 

Ranglisten

2. Brandis Cup U11-Turnier vom Samstag
1. EHC Biel Spirit
2. EHC Bern 96
3. Brandis Juniors
Weitere Teilnehmende:
EHC Burgdorf, SCB Future, HC Huskys, SCL Young Tigers, EV Zug.

11. Brandis Cup U9-Turnier vom Sonntag
1. EHC Burgdorf
2. EHC Bern 96
3. HC Münchenbuchsee
Weitere Teilnehmende:
Brandis Juniors, SCL Young Tigers, Dragon Thun, HC Huskys, SC Lyss.

www.brandisjuniors.ch

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses