Ein Ort voller Farbe und Sinnlichkeit

| Mi, 16. Sep. 2020

BURGDORF: Der Rudolf-Steiner-Kindergarten stellte sich am Burgdorfer Samstagsmarkt vor. zvg

Der Rudolf-Steiner-Kindergarten mit Spielgruppe in der Burgdorfer Oberstadt hat den traditionellen Tag der offenen Tür wegen Corona kurzfristig absagen müssen. Doch für alle, die sich mit der Institution vertraut machen wollten, gab es eine Alternative: Am Samstag, 12. September 2020, war der Kindergarten gleich mit zwei Ständen am Wochenmarkt in der Schmiedengasse präsent. Zu kaufen gab es handgefertigte Spielsachen sowie Langos, eine Spezialität aus Ungarn.
Der Kindergarten an der Hohengasse 1 existiert seit mehr als drei Jahrzehnten und wird nach anthroposophischen Grundsätzen geführt, spricht aber immer wieder auch Eltern an, die selbst keinen Waldorf-Hintergrund haben. Das liegt ganz wesentlich auch an der Offenheit und Kompetenz von Kathrin Pulver, der langjährigen Kindergärtnerin. Sie schafft eine Atmosphäre, in der sich jedes Kind in seiner ganzen Individualität entfalten kann, das wilde Mädchen ebenso wie der stille Bub.
Ein besonderes Augenmerk gilt dem hautnahen Erleben der Natur, doch mindestens ebenso wichtig ist es, den Kindern Raum zum freien Spiel zu lassen. Ganz nach dem Motto des Schriftstellers Jean Paul: «Gebt dem kleinen Kind einen dürren Zweig, es wird mit seiner Fantasie Rosen daraus spriessen lassen.» Dazu stehen viele inspirierende Materialien bereit, zum Bauen, Malen, Werken. zvg

Für das laufende Schuljahr hat es noch Plätze frei. Weitere Informationen unter www.steinerkindergarten-burgdorf.ch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses